News & Rumors: 11. July 2011,

Modern Warfare 3 laut Pachter mit 20 Millionen Verkäufen

Call of Duty: Modern Warfare 3
Call of Duty: Modern Warfare 3 - Cover Xbox 360

Wedbush-Morgan-Analyst Michael Pachter sieht die Zukunft von Activisions Shooter-Franchise Call of Duty rosig. Er traut dem nächsten Teil der Serie, Modern Warfare 3, zu, die Verkaufszahlen von Black Ops mit 20 Millionen Einheiten noch zu toppen, und das trotz der Konkurrenz durch Battlefield 3.

Michael Pachter prognostiziert dem kommenden Teil der Call-of-Duty-Reihe von Activision gute Verkäufe. Da der Vorgänger Call of Duty: Black Ops die 20-Millionen-Marke erreichte, könnte der Nachfolger sogar noch besser abschneiden, und das trotz eines Umfelds, in dem Battlefield 3 von EA als große Konkurrenz gelten muss.

Prognose

Die Kollegen von gamasutra (engl.) berichten über eine neuerliche Analyse von Pachter. Black Ops hätte teilweise wöchentlich 17 Millionen aktive Spieler vor die Bildschirme gelockt. Pachter erkennt hier Potenzial für einen Netzwerk-Effekt, der die Käufe eines Nachfolgers ankurbeln könnte.

Battlefield 3 könnte, so Pachter, ebenfalls die bislang 6,5 Millionen Einheiten des letzten Teils übersteigen. Sollte das Spiel durchschnittlich gute Kritiken durch die Fachpresse erhalten, und sollte darüber hinaus die Fanbasis negative Publicity für Activisions Call of Duty Elite-Programm schüren, dann sieht Pachter sogar die Möglichkeit, dass Battlefield 3 dem nächsten Call of Duty einige Käufer streitig machen kann.



Modern Warfare 3 laut Pachter mit 20 Millionen Verkäufen
3.45 (69%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert