News & Rumors: 11. July 2011,

PlayStation Network – Branchen-Analyst Pachter prangert Zeitpunkt und Namen von PSN-Pass an

Nachdem bekannt wurde, dass Sony einen PSN-Pass einführen will, um – wenn man’s böse ausdrücken will – noch mehr Geld aus den Gamern herauszuquetschen, meldet sich ein Branchen-Analyst, der Sony bereits vor der Einführung des PSN-Pass für PlayStation-3-Nutzer einige Fehler vorwirft.

Wedbush Analyst Michael Pachter hat sich zu Sonys Plan geäußert, mit dem im September erscheinenden Shooter Resistance 3 den PSN-Pass einführen zu wollen. Mit dem PSN-Pass will Sony gegen Gebrauchtkäufe seiner Games vorgehen. Jedes Game soll in Zukunft über einen Code verfügen, mit dem Gamer Zugriff auf Online-Inhalte erhalten. Wer das Game allerdings gebraucht erwirbt, muss auch den Code neu erwerben. Rob
Dyer von SCEA schob den Frust über entgehende Einnahme durch Gebrauchtkäufe als Grund vor.

Gegenüber dem Internet-Portal examiner (engl.) gab Analyst Michael Pachter an, dass der Zeitpunkt des PSN-Passes denkbar schlecht gewählt sei. Er glaubt nicht daran, dass Sony mit dem PSN-Pass viel Geld machen könne. Der Name PSN-Pass sei irreführend, da er einen Zusammenhang mit dem PlayStation Network suggeriert, der nicht gegeben ist: “I think Sony made a couple of mistakes with PSN Pass. First, it
shouldn’t be called ‘PSN’ anything, since it’s not a pass to PSN, it’s a
pass for online game play tied to a particular game (SOCOM, Uncharted,
etc.). The name suggests that the user gets some type of access to PSN.”

Im selben Jahr Geld von Gamern für Inhalte zu verlangen, die vorher kostenfrei waren, sieht Pachter im Hinblick auf den Ausfall des PlayStation Networks als problematisch an – immerhin sei der wochenlange Ausfall des Netzwerks und die einhergehende Kritik an Sony immer noch sehr präsent. Sony habe zwar das Recht eine solche Gebühr zu verlangen, so Pachter. Es aber so kurz nach dem PSN-Schlamassel zu tun, findet er unpassend. Bis vor Kurzem sei Sony nämlich noch damit beschäftigt gewesen, die PSN-Gamer für die Unannehmlichkeiten des PSN-Ausfalls zu besänftigen: “They offered free stuff (PSN Plus, free
downloads) for the inconvenience of the PSN outage, and the freebies
expired on July 3. Less than a week later, they implement a plan to
charge for something that was previously free. They look incredibly
greedy.”

Mit dem Shooter Resistance 3 soll der PSN-Pass im September dieses Jahres zum ersten Mal ausgeliefert werden. Weitere Einzelheiten zum Pass wurden bislang noch nicht bekannt. So kann auch bis dato nur darüber spekuliert werden, wie hoch die zusätzlich zu entrichtende Gebühr für Gebrauchtkäufer sein wird.

 




PlayStation Network – Branchen-Analyst Pachter prangert Zeitpunkt und Namen von PSN-Pass an
4.09 (81.82%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>