News & Rumors: 15. July 2011,

Electronic Arts – Rekordsumme für PopCap-Games-Übernahme bereitgestellt

Gerüchte gab es schon länger. Nun wurde bestätigt, dass Electronic Arts plant, den Online-Games-Entwickler PopCap Games für die Rekordsumme von 750 Millionen US-Dollar aufzukaufen. Wenn alles gut geht, soll der Deal noch im August über die Bühne gehen.

Schon vor Wochen kursierten Gerüchte im Netz, nach denen EA plane, den Online-Games-Entwickler PopCap Games für die stolze Summe von mehr als 1 Milliarde Dollar zu übernehmen. 750 Millionen möchte Electronic Arts laut eigener Pressemeldung ausgeben. Noch im August dieses Jahres soll die Übernahme für wahrscheinlich 650 Millionen “cash” und 100 Millionen in Aktien-Anteilen.

EAs CEO John Riccitiello beschreibt die Verbindung der beiden Firmen als “unwiderstehlich” (compelling) und erkennt eine Menge Talent sowie kräftige Marken. Das alles soll Electronic Arts dabei helfen, seine digitalen Umsätze auf über eine Milliarde zu steigern: “EA and PopCap are a compelling combination. PopCap’s great studio talent and powerful IP add to EA’s momentum and
accelerate our drive towards a $1 billion digital business.”

Bei PopCap Games äußert man sich zur bevorstehenden Übernahme mit den Worten: “We picked EA because they have recast their culture around making great
digital games. By working with EA,
we’ll scale our games and services to deliver more social, mobile,
casual fun to an even bigger, global audience”, heißt es von PopCap-Geschäftsführer David Roberts. In einer E-Mail hat EA-CEO Riccitiello seinen Mitarbeitern die frohe Kunde mitgeteilt. Der Rest der Welt wurde darüber hinaus in einer Pressemitteilung (engl.) informiert.



Electronic Arts – Rekordsumme für PopCap-Games-Übernahme bereitgestellt
3.8 (76%) 10 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>