News & Rumors: 19. July 2011,

Lady Gaga – SwagSec hackt Fansite und stiehlt Daten

Hacker machen auch vor Charts-Sängerinnen nicht halt. Wie erst kürzlich bekannt wurde, soll auch die UK-Fan-Page von Lady Gaga einem Hack zum Opfer gefallen sein – die Hackergruppe SwagSec hatte diese Nachricht selbst verbreitet. Wie es heißt, sollen auch Daten von Fans gestohlen worden sein.

Wie die Hackergruppierung SwagSec bekanntgab, habe man die UK-Website der amerikanischen Sängerin Lady Gaga gehackt, sowie Namen und E-Mail-Adressen von Fans gestohlen. Als Beweis haben die Hacker zahlreiche Daten öffentlich zugänglich gemacht. Obwohl die Sängerin – wie aus ihrem Bekanntenkreis verlautet wurde – sehr traurig über diesen Hack sein soll, hat sie dieses Bedauern gegenüber den Fans (bisher noch) nicht öffentlich kundgetan.

Von Seiten der Plattenfirma Lady Gagas wurde der Hack bestätigt und berichtet, dass keine Passwörter oder Kreditkarten-Daten gestohlen worden seien: “The hackers took a content
database dump from www.ladygaga.co.uk and a section of email, first name and
last name records were accessed. There were no passwords or financial
information taken. We take this very seriously and have put in place additional
measures to protect personally identifiable information. All those affected
have been advised.” Wie das Internet-Portal nakedsecurity (engl.) berichtet, soll der Hack bereits vor Wochen stattgefunden haben – bekannt wurde er allerdings erst Ende vergangener Woche. Dieselbe Hackergruppe, SwagSec, soll in der Vergangenheit auch schon die Website von Amy Winehouse gehackt haben (vgl. nakedsecurity, engl.).



Lady Gaga – SwagSec hackt Fansite und stiehlt Daten
3.89 (77.78%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>