News & Rumors: 28. July 2011,

Red Faction Armageddon – Wegen schlechter Verkaufszahlen keine weiteren Spiele mit Shooter-Franchise mehr geplant

Aufgrund der schlechten Verkaufszahlen der neuen Episode der Shooter-Reihe, Red Faction Armageddon, hat sich THQ dazu entschieden, das Franchise nicht weiter fortzuführen. Das gab man im Rahmen der Verkündung von Quartalszahlen bekannt.

Schon einmal haben wir heute von den schlechten Verkaufszahlen der neuen Shooter-Epiosde Red Faction Armageddon berichtet. Auf derselben Veranstaltung zur Bekanntgabe der Quartalszahlen hat THQ-Geschäftsführer Brian Farrell ebenfalls angekündigt, einen Schlussstrich unter die vernichtenden Zahlen zu machen. Man will das Franchise in Zukunft nicht weiter fortführen, heißt es.

Wie das Internet-Portal gamasutra (engl.) berichtet, hat sich THQ CEO Brian Farrell zum Flop der neue Episode mit den Worten geäußert: “Given that that title now in two successive versions has [only] found a
niche, we do not intend to carry forward with that franchise in any
meaningful way.” Man habe mit dem Franchise nicht den gewünschten Effekt erzielt und nicht die gewünschte Resonanz hervorgerufen. Zukünftige Titel werden es immer schwerer haben, Anklang beim Publikum zu finden, so Farrell.

Für die Zukunft müsse sich THQ mit den wachsenden Qualitätsstandards, und die Games den veränderten User-Wünschen anpassen, um auf dem umkämpften Markt bestehen zu können: “Moving forward, our core game titles must meet a very high quality
standard with strong creative and product differentiation, appeal to a
broad audience, and be marketed aggressively.” Ob THQ allerdings aggressives Marketing weiterhilft? Wenn die Produkte von der Stange kommen, dann wird man auch mit Guerilla-Marketing niemanden locken können.



Red Faction Armageddon – Wegen schlechter Verkaufszahlen keine weiteren Spiele mit Shooter-Franchise mehr geplant
4 (80%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>