News & Rumors: 29. July 2011,

Nintendos Umsatzprognosen für laufendes Steuerjahr korrigiert

Nintendo 3DS
Nintendo 3DS

Nintendo musste seine erwarteten Umsatzprognosen für das laufende Steuerjahr kräftig nach unten korrigieren. Um 82 Prozent müssen die Zahlen (voraussichtlich) nach unten geschraubt werden. Statt über einer Milliarde Umsatz gibt man nurmehr ein paar hundert Millionen aus.

3DS hinter Erwartungen

Ursprünglich ging Nintendo von Umsätzen in Höhe von 1,40 Milliarden US-Dollar aus. Diese Zahl musste unlängst kräftig nach unten korrigiert werden. “Nur” noch 254,16 Millionen Dollar Umsatz erwartet das Unternehmen für das laufende Steuerjahr – macht knapp 82 Prozent weniger als angenommen. Wie gamasutra (engl.) berichtet, war Nintendo davon ausgegangen, in diesem Steuerjahr rund 16 Millionen Nintendo-3DS-Handhelds und etwa 70 Millionen Games zu verkaufen. Bislang wurden allerdings nur 710.000 Nintendo 3DS und 4,53 Millionen Nintendo-3DS-Games verkauft.

Für die ersten Monate des laufenden Steuerjahres musste Nintendo einen Verlust von 324,1 Millionen Dollar hinnehmen. Ein Grund könnte das (bislang) maue Angebote an 3DS-Titeln sein. Neben The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D gäbe es gegenwärtig wenige neue Titel für den 3DS, so das Unternehmen. Nintendo hat, wie wir kürzlich erfahren haben, die Reißleine gezogen und will den Nintendo 3DS ab August zum reduzierten Preis anbieten. Bis zu 1/3 Preisnachlass soll dabei drin sein. Wer bereits Besitzer eines 3DS ist, soll 20 Virtual-Console-Games umsonst via eShop herunterladen dürfen.



Nintendos Umsatzprognosen für laufendes Steuerjahr korrigiert
4.2 (84%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert