News & Rumors: 29. July 2011,

Total War: Shogun 2 – Neue Sengoku-Jidai-Zusatzinhalte erhältlich

Das neue Sengoku Jidai Einheiten-Paket ist ab sofort via Steam erhältlich. Damit lassen sich zehn neue Einheiten im Strategiespiel Total War: Shogun 2 von SEGA freischalten. Screenshots gab es vom Hersteller ebenfalls.

Seit März ist SEGAs Strategie-Titel Total War: Shogun 2 erhältlich. Mit dem neuen “Sengoku Jidai” Einheiten-Paket können ab sofort zehn neue Elite-Einheiten via Steam freigeschaltet werden. Neben Dates
Bulletproof-Samurai kann unter anderem auch die Takeda
Fire Cavalry eingesetzt werden. Wenn der Spieler mit dem richtigen Clan spielt, kann er die neuen Einheiten im Einzelspieler-
und Multiplayer-Modus sowie im Avatar-Eroberungsmodus einsetzen. Im Folgenden wollen wir euch die neuen Einheiten kurz vorstellen.

Der Samurai (Date-Clan) kämpft mit einer kugelsicheren Rüstung, die ihm zwar eine gute Nahkampfabwehr ermöglicht, ihn aber auch langsamer werden lässt. Seine Nahkampfangriffs-Fähigkeiten sind damit nur durchschnittlich. Der Marathonmönch (Uesugi, Ikko-Ikki) benötigt das Ikko-Ikki-Clanpaket, das ebenfalls via Steam erhältlich ist. Die flinken und ausdauernden Krieger des Clans verfügen über eine sehr gute Nahkampfabwehr, sind aber anfällig für Katana-Infanterie und
Geschosse. Der Handmörser (Hojo) kann nicht nur über angreifende Truppen, sondern auch über hohe Hindernisse hinwegschießen und somit mit seinen Geschossen Einheiten treffen, die hinter Mauern stationiert sind. Aufgrund ihrer schlechten Moral und geringen Clan-Größe sind die Mitgleider des Hojo-Clans für Verluste im Nahkampf sehr anfällig.

Schwere Kanoniere (Shimazu) kämpfen als kleine Truppe mit sehr großen Musketen. Die Wokou-Kämpfer (Mori) sind Meister des Versteckens. Sie können gute Nahkampf-Angriffe starten, da sie sich unentdeckt vorwärts bewegen können. Der Berittene Kanonier (Tokugawa) kann mit seinen Geschossen sehr großen Schaden anrichten. Die Schüsse zeichnen sich durch eine hohe Genauigkeit aus, sie benötigen jedoch auch länger, um nachzuladen.

Der Bandit (Hattori) ist nur in der Limited Edition von Total War: Shogun 2 verfügbar. Ähnlich wie der Wokou-Kämpfer können sich Banditen gut verstecken und lange unentdeckt bleiben. Auch aus ihren Verstecken hinaus sind sie feuerbereit. Der Long-Yari-Ashigaru (Oda) kämpft mit langen Speeren, ist allerdings anfällig gegenüber Geschossen und Schwert-Infanterie. Die Feuerkavallerie (Takeda) hat sich im Kampf gegen Kavallerie und Infanterie bewährt, ist jedoch anfällig gegenüber Luntenschlossgewehren, Bogen, Speeren und Naginatas. Der Daikyu-Samurai (Chosokabe) kann mit seinen Pfeilen eine sehr große Reichweite erzielen und durch präzise Schüsse einen großen Schaden hervorrufen. Um nachzuladen benötigt er allerdings viel Zeit.



Total War: Shogun 2 – Neue Sengoku-Jidai-Zusatzinhalte erhältlich
4 (80%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>