News & Rumors: 3. August 2011,

Borderlands 2 – Fortsetzung für PC, PS3 und Xbox 360 angekündigt

Seit Borderlands 2 auf einem Online-Lebenslauf eines Entwicklers auftauchte, rankten die Gerüchte um einen möglichen Release des Shooter-Nachfolgers. Gearbox Software hat nun in einer Pressemitteilung bestätigt, den Shooter-Rollenspiel-Mix im kommenden Jahr herausbringen zu wollen, und zwar für Windows PC, PlayStation 3 und Xbox 360.

Spekulationen um einen möglichen Release des Nachfolgers Borderlands 2 gab es bereits viele. Erst im April war das Game in einem Online-Lebenslauf eines Game-Entwicklers aufgetaucht, was die Gerüchteküche erneut zum Brodeln brachte. Heute dann trudelte die offizielle Pressemitteilung in der Mailbox ein, in der die Arbeiten am Shooter bestätigt werden. Das Spiel solle im Geschäftsjahr 2013 von Take-Two veröffentlicht werden. Damit gemeint ist der Zeitraum zwischen dem 1. April 2012 bis zum 30. März 2013. Genaueres wollte man indes dann nicht mitteilen.

Spieler dürfen sich auf neue Charaktere, Fähigkeiten, Umgebungen, Gegner, Waffen und Ausrüstung freuen. Darüber hinaus wird die Geschichte des Spiels fortgesponnen werden und Spieler dürfen noch unerforschte Gebiete von Pandora erkunden. Ob es auch in Punkto Gameplay irgendwelche Innovationen geben wird, bleibt abzuwarten. Allerdings wird man wohl kaum das Rad neu erfinden.

Besucher der GamesCom 2011 in Köln dürfen sich außerdem darauf freuen, einen ersten Blick auf das Spiel werfen zu können. Vom 17. bis 21. August wird 2K Games den Titel dort präsentieren und im gleichen Monat (26. bis 28. August) dann auch auf der PAX Prime in den USA.



Borderlands 2 – Fortsetzung für PC, PS3 und Xbox 360 angekündigt
3.95 (79.05%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>