News & Rumors: 4. August 2011,

TERA – MMOG soll im Frühjahr 2012 in Europa starten

Das Fantasy-Game TERA soll im Frühjahr 2012 in Europa starten. Noch in diesem Jahr sollen einige Spieler die Möglichkeit bekommen, an Alpha-Testphasen teilzunehmen. Die Open Beta soll zu Beginn des nächsten Jahres starten.

Immer mal wieder erfreut uns Frogster mit Neuigkeiten rund um das Fantasy-Game TERA – so wurden schon im Januar einzelne Charakterklassen im Video vorgestellt. In Südkorea, wo das MMOG bereits verfügbar ist, wurde es bereits durch ein Update erweitert, das auch in der europäischen Release-Version des Online-Games verfügbar sein soll.

In Europa soll TERA im Frühjahr 2012 veröffentlicht werden. Zusätzliche Features sollen bis zum Release eingearbeitet werden. Daniel Ullrich,
CMO und Geschäftsführer der Frogster Online Gaming GmbH: “Durch die Veröffentlichung von TERA im
Frühjahr 2012 stellen wir sicher, dass unser Flaggschiff-Titel nicht nur alle Erwartungen
erfüllt, sondern sie sogar übertrifft. Wir werden auf der Gamescom verschiedene neue Features
vorstellen, die jedoch nur die Spitze des Eisbergs von dem sind, was die Spieler erwarten
dürfen, wenn TERA im kommenden Jahr durchstartet.”

Noch in diesem Jahr sollen erste Spieler die Möglichkeit bekommen, an Alpha-Tests zum Fantasy-Game teilzunehmen. Die Open Beta soll Anfang 2012 starten. Wer nicht solange warten kann, wird auf der GamesCom 2011 in Köln die Möglichkeit haben, einen ersten Blick ins Game zu werfen – Stand B-021/C-024 in Halle 4.1 hat Frogster angemietet. Neue Screenshots zum Fantasy-Game findet ihr im Anhang.



TERA – MMOG soll im Frühjahr 2012 in Europa starten
3.79 (75.79%) 19 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>