News & Rumors: 8. August 2011,

Electronic Arts – Umstrukturierungen bedeuten neuen COO, neue Labels, neue Namen

Electronic Arts stellt sich neu auf. Neben einem neuen Chief Operating Officer, wird das Unternehmen in Zukunft auf Labels bauen – ein Schritt aus der Defensive Richtung Offensive, so EAs Geschäftsführer John Riccitiello.

Wie EA-Verantwortliche gegenüber dem Internet-Portal gamasutra (engl.) bekanntgaben, hat man sich intern dazu entschlossen, einige der EA-Tochterstudios in verschiedene Labels einzuteilen. Neben EA Games, EA Sports und EA Play, soll auch BioWare als eigenes Label auftreten.

Der ehemalige EA-Sports-Präsident und Ex-Microsoft-Mitarbeiter Peter Moore wird in Zukunft das Amt des Chief Operating Officers bei EA bekleiden. Sein Aufgabengebiet: “EA’s global publishing organization, global online initiatives
including the Origin platform, media sales and central development
services.” PopCap, die erst vor wenigen Wochen für eine Rekordsumme von EA aufgekauft worden waren, sollen in Zukunft stärker in die EA Interactive Business-Sparte unter der Leitung von Barry Cottle eingebunden werden.

Das EA-Tochterstudio EA2D Studio wird in Zukunft unter dem Namen BioWare San Francisco arbeiten (vgl. gamasutra, engl.). EA2D ist unter anderem verantwortlich für die Titel Dragon Age Legends und Mirror’s Edge 2D. Chef der neuen Labels-Sparte wird Frank Gibeau. EA CEO John Riccitiello über die Umstrukturierung seines Unternehmens: “We’re focusing on building our intellectual properties/franchises into
year-round business. We’ve established our own platform, Origin, and we continue to grow our
digital business.” Das Neu-Aufstellen EAs sei ein Schritt aus der Defensive in die Offensive, so Riccitiello kurz nach Bekanntgabe der neuen Unternehmens-Ordnung.

 



Electronic Arts – Umstrukturierungen bedeuten neuen COO, neue Labels, neue Namen
3.92 (78.46%) 13 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>