News & Rumors: 10. August 2011,

Driver: San Francisco – Ubisoft veröffentlicht Demo für Xbox 360 und PlayStation 3

Ubisoft macht Fans des Driver-Franchise eine Freude. Noch vor dem Release von Driver: San Francisco ist seit heute eine Demo-Version für Xbox 360 und PlayStation 3 verfügbar. Spieler können diese über Xbox Live oder das PlayStation Network herunterladen.

Erst am 1. September veröffentlicht Ubisoft das Open-World-Rennspiel Driver: San Francisco. Dann auch auf der Nintendo Wii. Ab dem heutigen Tag steht aber bereits eine Singleplayer-Demo für Besitzer von Sonys PlayStation 3 und Microsofts Xbox 360 zur Verfügung. Darin sind drei Missionen in der Metropole enthalten. Die erste heißt “Teamfarben”. In dieser Mission kann der Spieler zwischen den Autos hin- und herschalten und wechselt dabei jeweils das Team und kann so in jedem Fall erster oder zweiter werden.

Darüber hinaus gibt es noch die Mission “Aussteiger”. Darin muss der Spieler mit einem ganz speziellen VIP-Gast vor der Polizei flüchten. In der dritten Mission “Beweise es” kann der Spieler während einer Verfolgungsjagd mit der Polizei einige Stunts ausführen.

Seitens Ubisoft lobt Geoffrey Sardin, der Chief Marketing- und Sales-Officer den Open-World-Charakter und die spannenden Verfolgungsjagden, für die das Franchise bekannt sei. Darüber hinaus freut man sich bei Ubisoft Gamern so vor dem Release einen Blick auf das Spiel zu gewähren. Der Kollege Keller wird sich die Demo anschauen, aber wir sind auch gespannt auf eure Eindrücke. Gefällt euch Driver: SF oder seid ihr enttäuscht vom Gameplay, das euch in der Demo geboten wird?



Driver: San Francisco – Ubisoft veröffentlicht Demo für Xbox 360 und PlayStation 3
4.05 (80.95%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>