News & Rumors: 20. August 2011,

League of Legends – Art-Spotlight zu Talon, ein neuer Nasus-Skin und mehr

Für den neuen League-of-Legends-Champion Talon veröffentlicht Riot Games ein Art-Spotlight und gibt gleichzeitig zwei neue Skins für Nasus und Singed preis. Außerdem kündigt Riot Games neue In-Game-Ansagen mit der nächsten Spielversion an.

Passend zum Erscheinen des neuen Helden Talon, dem Klingenschatten, veröffentlicht Riot
Games ein entsprechendes Art-Spotlight. Was im Original 11 Stunden, 8 Minuten und 4
Sekunden gedauert hat, braucht in der Zeitraffer-Version nur 5 Minuten und 50
Sekunden – ein Klacks, oder?

Aufgrund der großen Nachfrage in der Community wird ein
altbekannter Skin, Riot-Singed, noch einmal für eine kurze
Zeit zurückkehren und zeitlich limitiert verfügbar sein
, bevor der
verrückte Chemiker sich in der Riot-Gewandung zur Ruhe setzen wird. Doch bevor
das geschieht, wird Singed vom 26. bis 28. August noch für 975 Riot Points im
In-Game-Shop des MMOGs League of Legends verfügbar sein. Für Besitzer des
Riotkommando-Singed-Skins wird der Riot-GSG9-Nasus für denselben Preis im Shop
bzw. gratis für Besucher der PAX in Amerika verfügbar sein.

Eine weitere Neuigkeit sind die verbesserten In-Game-Ansagen,
die sich beispielsweise auf vollbrachte Kills beziehen. So werden diese an der
rechten Bildschirmseite verlaufsartig dokumentiert, sobald ein Ereignis
auftritt. Implementiert wird diese Funktion mit der kommenden Spielversion des MMOGs League of Legends.

Bilder zu Singed und Nasus samt ihrer beiden neuen Skins und
dem neuen Aktions-Verlauf findet Ihr in der Galerie. 



League of Legends – Art-Spotlight zu Talon, ein neuer Nasus-Skin und mehr
4.17 (83.33%) 6 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>