News & Rumors: 21. August 2011,

Kirby Mass Attack – Neues Abenteuer für Nintendo DS angekündigt

Zahlreiche Kirby-Klone sollen ab Oktober im neuen Handheld-Game von Nintendo, Kirby Mass Attack, auf dem Nintendo DS ihr Unwesen treiben. Die vielen Klone sind vor allem eines: hungrig. Deshalb müssen Spieler den Appetit stillen, um gesund durch die Abenteuer zu kommen.

Als 10 Einzel-Kirbys müssen Spieler zahlreiche Abenteuer im kommenden NDS-Titel Kirby
Mass Attack
bestreiten. Mit einem Zauberstab hat einer von seinen Gegnern Kirby in zehn einzelne Kirbys geteilt. Kraft schöpfen diese aus großen Mengen an Obst, die ihnen Kraft verleihen. Je mehr Obst die Mini-Kirbys futtern, desto mehr Punkte und Kirbys bekommen Spieler im Game zugeteilt.

Kurz Tippen, lang Tippen

Via Touchpen des Nintendo DS können die Kirbys gelenkt werden. Wer zweimal auf einen Punkt des Touchscreens klickt, ermuntert alle Kirbys, sich an dieser Stelle einzufinden. Mit einem einfachen Klick springen die Kirbys und erlangen die Kraft, Gegenstände zu zerstören. Durch eine längere Berührung des Bildschirms erscheint ein Stern, der alle Kirbys an einer Linie entlang zu einem bestimmten Punkt leitet.

Geschwächte Kirbys sind blau gefärbt. Zur Heilung müssen sie durch bestimmte Ringe in Leveln geleitet werden. Endgültig “tote” Kirbys schweben als Engel davon, wenn sie nicht vorher von anderen Artgenossen wieder mobilisiert werden. Wer die Medaillen entdeckt, die in den Leveln versteckt sind, kann sich den Zugang zu neuen Mini-Spielen eröffnen. In der Galerie findet ihr einige Screenshots zum Spiel, das laut Nintendo natürlich auch auf dem 3DS gespielt werden kann, dort allerdings ohne 3D-Funktion, da das Spiel ja nur für den DS entwickelt wurde.



Kirby Mass Attack – Neues Abenteuer für Nintendo DS angekündigt
3.8 (76%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>