News & Rumors: 26. August 2011,

Fressball – Beta zum Browsergame von Ankama angekündigt

Aus Elementen aus dem Rugby und dem American-Football setzt sich die Sportart Fressball zusammen, die in den Ankama-Rollenspielen DOFUS und WAKFU eine wichtige Rolle spielt.

Im kostenlosen neuen Browsergame Fressball vereinen sich Sportspiel- und Strategie-Elemente. Zwei Spieler stehen sich mit ihren Teams, aus verschiedenen Klassen zusammengewürfelt, auf dem Feld gegenüber. Ziel: Den “Fressball” in die gegnerische Endzone zu tragen und so einen Touchdown zu
erzielen.

Ankama-Fans dürfte Fressball bereits aus den Rollenspielen DOFUS und WAKFU bekannt sein. Die 14 zur Verfügung stehenden Charakterklassen sind dabei ebenfalls den Rollenspiel-Universen der französischen Spiele-Schmiede entlehnt. Das rundenbasierte Spielsystem von Fressball wird von den vier Elementen bestimmt, die jeweils einen eigenen Einfluss auf die Stärken und Schwächen einer Charakterklasse haben: “Erde” steht für Angriff, “Feuer” für Ausweichen und
Ballannahme, “Luft” für Passen und “Wasser” für Rennen sowie Regenerierung.

Darüber hinaus wird jede Spielarena über ihre eigenen Regeln verfügen, die Turniere im Spiel sollen ein themenbasiertes und abwechslungsreiches Gameplay bieten. Mit Micropayments via Ogrinen (Währung der
Ankama-Spiele) können Mannschaften individuell optisch gestaltet werden.

Am 8. September soll die offizielle, internationale Fressball-Beta-Phase starten. Weitere Infos zum Strategie-Sport-Spiel unter: www.fressball.com. Erste Screenshots hatten wir euch nach der GamesCom bereits gezeigt. Kollege Dennis Heinze war zum Pressetermin bei Ankama eingeladen und hat auch dort schon ein wenig über Fressball erfahren.



Fressball – Beta zum Browsergame von Ankama angekündigt
3.79 (75.71%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>