News & Rumors: 5. September 2011,

Slavery the Game – Wer oder was steckt hinter dem (Pseudo-) Horrortitel?

Die Gerüchte um den angeblichen neuen Horror-Titel Slavery the Game reißen nicht ab. Der Tenor derzeit: Fake. Kein Publisher würde sich an ein solch heikles Thema wagen. Hoffentlich.

Immer wenn man denkt, es kann nicht mehr schlimmer werden, kommen irgendwelche Leute mit neuen, noch schrecklicheren “Ideen” um die Ecke. Neuester “Streich” – Slavery the Game. Von der Gaming-Gemeinde wird derzeit heiß diskutiert und nicht weniger scharf verurteilt, wer oder was hinter diesem “Projekt” stecken könnte und wer sich überhaupt wagen würde, ein solch heikles Thema zum Topic eines Horror-Games zu machen.

Nicht nur die Kollegen des Internet-Magazins joystiq (engl.) gehen davon aus, dass es sich bei dem angeblichen neuen “Horror-Spiel” (wenn überhaupt, dann mit der Klassifikation AO (Adults Only) versehen) um einen Fake handelt. Zwar sind im Abspann des Videos zum “Spiel (?)” die Labels PS3 und Xbox 360 zu erkennen, dennoch zweifeln nicht nur die Kollegen von joystiq daran, dass sich Microsoft oder Sony am Vertrieb eines Spiels solcher Thematik beteiligen würden.

Auch der angebliche Entwickler Javelin Reds Gaming existiert nicht. Wie das Internet-Portal kotaku (engl.) mit dem Verweis auf The Escapist (engl.) berichtet, könnte es sich bei dem erfundenen Namen um ein Anagramm von “De Slavernij” (niederländisch: “(the) slavery”) handeln. Auch die Telefonnummer des angeblichen Entwicklerstudios würde ins Leere führen, so der Bericht kotakus.

Alles deutet demnach auf Fake hin. Vielleicht eine Werbekampagne für ein “echtes, neues” Spiel, das in Kürze erscheinen wird. Die Maßnahmen, die einige zu Werbezwecken einsetzen (wenn es denn welche sind) werden indes immer skuriller und menschenverachtender. Auf YouTube kursiert derzeit ein Video, das angeblich der Vorstellung des neuen Titels dienen soll – menschenverachtend ist auch dieses.



Slavery the Game – Wer oder was steckt hinter dem (Pseudo-) Horrortitel?
4.25 (85%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>