News & Rumors: 5. September 2011,

ZOTAC ZBOX nano – Zotac bringt handflächengroße Mini-PC-Serie auf den Markt

Mit der ZBOX nano AD10 bringt Zotac Mini-PCs in den Handel, die den Begriff Mini-PC neu definieren. Gerade einmal handflächengroß soll die neue Serie des Grafikkarten- und Hardware-Herstellers sein.

In zwei Ausführungen soll Zotacs neue Mini-PC-Serie verfügbar sein. Die ZBOX nano AD10 und die ZBOX nano
AD02 PLUS
sind beide mit einer Größe von 127mm x
127mm x 45mm echte Minis.

Die ZBOX nano AD10 verfügt über zwei CPU
Kerne mit 1,6 GHz von AMD und einer integriertne AMD Radeon HD 6310 Grafik mit 80
Stream-Prozessoren, 500 MHz Taktung sowie DirectX-11-Unterstützung und Full-HD-Videowiedergabe. Mithilfe der Infrarot-Fernbedienung lassen sich bestimmte Funktionen des PCs bedienen.

Carsten
Berger, Marketing Director von ZOTAC International über die neue Mini-PC-Serie: “Die
ZOTAC ZBOX nano AD10 ist unsere kleinste Mini-PC Serie. Trotz der
geringen Größe verfügt die ZBOX nano über nahezu die gleichen zahlreichen
Funktionen wie unsere preisgekrönte ZBOX sowie ZBOX Blu-ray Serie und kommt
darüber hinaus sogar mit einigen neuen Features daher.”

Die ZBOX nano
AD02 PLUS
verfügt über einen 2 GB DDR3 Speicher und eine 320 GB Festplatte, die bereits
vorinstalliert ist. Nicht vorinstalliert sind Betriebssysteme – diese können nach Belieben vom User aufgespielt werden. Zu den weiteren Features der neuen Mini-PCs zählen unter anderem zwei USB 3.0 sowie zwei USB 2.0 Ports, ein eSATA Port,
6-in-1 Speicherkartenleser, HDMI, DisplayPort, Gigabit-LAN, integriertes
802.11n WiFi sowie Bluetooth 3.0.



ZOTAC ZBOX nano – Zotac bringt handflächengroße Mini-PC-Serie auf den Markt
4.33 (86.67%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>