News & Rumors: 16. September 2011,

Awesomenauts – Charakter Leon Chameleon vorgestellt

Publsiher dtp entertainment präsentiert nach Froggy G und Sheriff Lonestar einen weiteren Charakter des MOBA-Games Awesomenauts – den französischen Assassinen Leon Chameleon. Noch in diesem Jahr soll Awesomenauts für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Nach Gangsterrapper Froggy G und Sheriff Lonestar, stellt dtp entertainment mit dem französischen Assassinen Leon Chameleon einen weiteren Charakter des Battle-Arena-Games Awesomenauts vor – die Facebook-User hatten es in einer Umfrage so entschieden.

Zwischen Frauengschichten und gutem Essen hat Leon Chameleon einst bei einem Boccia-Spiel einen Arm verloren. Auch Geldeintreiber wollen ihm an den Kragen – als er sich der Premierminister-Gattin unsittlich nähert, wird er über Nacht zum meistgesuchten Verbrecher des Universums.

Mit Reptilienfähigkeiten ausgestattet, versucht Leon Chameleon ständig an Geld für seine Laster und seine Schulden zu kommen. Feinde wehrt er aufgrund seiner trainierten Beinmuskeln mit Reptilsprüngen, und mit Laserschwertern bewaffnet ab. Als Chamäleon gehört neben der Tarnung auch seine starke Zunge zu den Waffen, die er im Kampf geschickt einzusetzen weiß. Mit Käse-und-Knoblauch-Pastillen benebelt er seine Gegner kurzzeitig oder setzt seine Überraschungsmaske im Kampf ein.

Der auf einem bekannten Comic der 80er Jahre basierende neue Titel von dtp entertainment Awesomenauts soll noch in diesem Jahr als Xbox Live Arcade Game für Xbox 360 und als Downloadtitel im PlayStation Network für PS3 erscheinen. Im Anhang findet ihr zwei Videos, das erste stellt Leon Chameleon vor, im zweiten gibt es gut fünf Minuten Gameplay-Szenen mit Leon Chameleon.



Awesomenauts – Charakter Leon Chameleon vorgestellt
3.89 (77.78%) 18 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>