N90A: 8-GB-Version des iPhone 4?

iPhone Lockscreen
iPhone Lockscreen, Foto: Norbert Kamil Kowaczek

Während Firmen rund um die Welt bereits seit Tagen ein “iPhone 4s” in Warenwirtschaftssysteme einpflegen, scheint man bei Gizmodo an Bauteile eines “modifizierten” iPhone 4 gekommen zu sein. Aus einer brasilianischen Fabrik von Foxconn sollen diese Frontcover des vermeintlichen Billig-iPhone 4 stammen. Optisch fallen keinerlei Unterschiede zum aktuellen iPhone 4 auf.

Einzig und allein die Beschriftung mit N90A ist auffällig. Das aktuelle iPhone 4 trägt die Bezeichnung N90.
Womöglich handelt es sich um ein iPhone 4 mit 8GB Speicher, das nach der Veröffentlichung der kommenden iPhone-Generation das iPhone 4 mit 16 GB Speicherkapazität als kostengünstigere (Prepaid-)Variante ersetzt.
Diese Vorgehensweise kennen wir bereits vom iPhone 3GS aus dem letzten Jahr.

Diskutier jetzt mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.