News & Rumors: 4. October 2011,

League of Legends – Patch-Vorschau und Preissenkungen für diverse Champions

Riot Games gibt Details zum kommenden Patch-Konzept für League of Legends in einem Video bekannt, es werden beispielsweise Lee Sin, Morgana oder Miss Fortune bearbeitet.

Der League-of-Legends-Entwickler Riot Games gab auf der offziellen Seite des MMOGs das Konzept des kommenden Patches bekannt und verriet der Community noch einige weitere kleinere Änderungen in einem schön bebilderten Video. Mit dem neuen Patch Einzug ins Spiel halten wird in jedem Fall der neue Held Xerath. Aufgrund einiger Wettkämpfe in naher Zukunft wird der nächste Patchaber erstmal keine fundamentalen Änderungen mit sich bringen, um den Spielern größtmögliche Kontinuität in der Spielweise ihrer Champions zu garantieren.

Patch bringt Änderungen für 5 Helden 

Dennoch wird es einige bemerkbare Änderungen geben. So wird Lee Sin, der blinde Mönch, ein wenig herabskaliert. Dies geschieht, da Spieler erst nach einiger Zeit das volle Potenzial neuer Helden zu entfalten wissen. Somit wird die Angriffsschadensrate seiner Fähigkeit Sonic Wave herabgesetzt und die Reichweite von Lebensretter wird ebenfalls um 50 verringert, damit sie ähnlichen Fähigkeiten gleichkommt.

Ebenfalls vom Patch betroffen ist Miss Fortune, deren ultimative Fähigkeit nun nicht mehr nur mit einem Wert skaliert, sondern mit Fähigkeitsstärke und Angriffsschaden gemeinsam. Wie gefährlich eine Hybrid-Miss-Fortune sein wird, bleibt bis zum Erscheinen des Patches offen. Eine weitere Dame, die sich einer Änderung unterzieht, ist Morgana: Die Hexe verliert ein wenig an Lebensraub aus ihrer passiven Fähigkeit Seelenabzug. Zusätzlich wird der Fähigkeitsstärken-Koeffizient des schwarzen Schildes verringert, wobei laut Riot Games keine Auswirkungen für Support-Morgana-Spieler entstehen sollen.

Der verrückte Chemiker, Singed, der vor kurzem erst sein Champion-Spotlight erhalten hatte, wird ebenfalls mit dem neuen Patch bearbeitet. Nach Patch-Release wird seine Giftwolke eine halbe Sekunde kürzer währen und somit ‘unsichtbaren Vergiftungen’ vorbeugen. Gleichsam verringert der Patch die Skalierung seines Irrsinnstranks mit bewegungseinschränkenden Effekten etc. Schlussendlich wird im Video noch eine Änderung an Tarics ultimativer Fähigkeit erwähnt, die nun durchgehend wieder eine Cooldown-Zeit von 60 Sekunden haben wird. Neben den von uns aufgeführten Änderungen werden in naher Zukunft natürlich noch andere bzw. die völlständigen Veränderungen der neuen Spielversion bekannt gegeben.

Klassische Champions für weniger EP

Außer dem Patch-Video gibt es noch eine weitere erfreuliche Bekanntmachung auf der League-of-Legends-Seite zu lesen: Im Zuge der immer weiter zunehmenden Anzahl verschiedener Champions beschloss Riot Games schon Anfang des Jahres die Einflusspunkte-Kosten klassischer Champions zu senken. In einer erneuten Triole werden nun die Kosten des blauen Kryo-Phönix Anivia, des tollkühnen Piloten Corki und des aufgemotzten Roboters Blitzcrank gesenkt. Alle drei Helden steigen aus der Luxus-Preisklasse von 6300 Einflusspunkten auf die Mittelklasse von 3150 EP ab.

Bilder zu den drei klassischen Helden und die Patch-Preview findet Ihr in gewohnter Manier in der Galerie.



League of Legends – Patch-Vorschau und Preissenkungen für diverse Champions
4.2 (84%) 5 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>