News & Rumors: 7. October 2011,

FIFA 12 – Fußballsimulation verkauft 3,2 Millionen Einheiten in der ersten Woche

Schon der Verkaufsstart von FIFA 12 in Großbritannien hat aufhorchen lassen. Nun scheint das Spiel, das unter anderem für PlayStation 3 und Xbox 360 zu haben ist, plattformübergreifend innerhalb der ersten Woche 3,2 Millionen Stück verkauft zu haben.

Wer sich für FIFA 12 entschieden hat, ist offenbar in guter Gesellschaft. Die Kollegen von Gamasutra (engl.) berichteten, dass die Fußballsimulation bereits zu 3,2 Millionen Stück verkauft worden sein soll. EA Sports hatte mitgeteilt, dass das Spiel bisherige Start-Verkaufsperioden von anderen Sportspielen in Punkto Absatz an Endkunden hinter sich lässt. Innerhalb der ersten sieben Verkaufstage wurden, wie erwähnt, mehr als drei Millionen Exemplare auf allen Plattformen abgesetzt, Handhelds und stationäre Konsolen gleichermaßen.

FIFA 12 sei der bisher größte “Launch” eines Sportspiels überhaupt, und darüber hinaus der größte Start eines Videospiels im Jahr 2011 bisher. Die Kollegen von Gamasutre merken an, dass wenn die Berechnungen von EA Sports stimmen, FIFA 12 sogar noch 23 Prozent mehr Absatz erzielen konnte als der Vorgänger FIFA 11. Wenn wir es mit Parteien zu tun hätten, würde man sich bei derlei Prozentangaben auch fragen, woher denn die Zuwächse kommen – und ob die Konkurrenz von PES 2012 nicht Kunden verloren hat. Von Konami gibt es derzeit jedenfalls keine Wasserstandsmeldungen zu Verkaufszahlen ihrer eigenen Fußballsimulation.

Dass uns FIFA 12 auf der Konsole gefallen hat, haben wir bereits im Review festgehalten. Dass es mit Origin und der PC-Fassung Probleme gibt aber auch.



FIFA 12 – Fußballsimulation verkauft 3,2 Millionen Einheiten in der ersten Woche
3.82 (76.36%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>