News & Rumors: 10. October 2011,

Xperia Play – Promo-Aktion mit EA bringt Dead Space und Battlefield kostenlos auf PlayStation Phone

Das PlayStation Phone von Sony Ericsson, das Xperia Play, hat noch nicht ganz so eingeschlagen, wie der Hersteller sich das gedacht hat. Vielleicht kann eine neue Promo-Aktion mit vier kostenlosen Android-Games von Electronic Arts etwas daran ändern.

Gamer, die in der Zeit zwischen dem 1. Oktober 2011 und dem 15. Januar 2012 ein Sony Ericsson Xperia Play kaufen, erhalten vier Blockbuster-Games von EA dabei. Wahrscheinlich gilt dieses Angebot aber leider nicht in Deutschland. Im Kleingedruckten auf der Angebotsseite heißt es nämlich, dass diese Offerte nur für diejenigen gelte, bei denen das Angebot auch “lokal” beworben wird (“The Offer is open to residents of countries where this offer is locally available.”).

Falls aber jemand hierzulande in irgendeinem Handy-Shop schon einmal eine Werbung für die Promo gesehen hat, dann könnte er ja vielleicht in den Kommentaren Bescheid geben. EA packt ein Paket mit den Games Need for Speed Shift, Need for Speed Hot Pursuit sowie dem Shooter Battlefield Bad Company 2 und Dead Space. Die Steuerung über die PS-Tasten sind sicherlich für manche Gamer angenehmer als die haptische Rückkopplung über einen Touchscreen. Prinzipiell ließen sich die Games aber auch über das Einlesen eines QR-Codes auf der Angebotsseite einlösen. Dazu benötigt man auf seinem Xperia Play lediglich einen QR-Code-Leser. Das Xperia Play kostet aktuell ohne Sim-Karte, je nach Händler, knapp unter oder knapp über 300 Euro.



Xperia Play – Promo-Aktion mit EA bringt Dead Space und Battlefield kostenlos auf PlayStation Phone
4.1 (82%) 10 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>