News & Rumors: 19. October 2011,

Apple – iPhone und iPad bescheren weiterhin sehr gute Quartalszahlen Q4-2011

Apple hat die Umsatzergebnisse des vierten Quartals 2011 bekannt gegeben. Wohlgemerkt: Das iPhone 4S war zu diesem Zeitpunkt noch nicht auf dem Markt. In allen betrachteten Bereichen konnten die Apple-Verkäufe zulegen – einzig der iPod scheint zu stagnieren.

Mit einer Bruttogewinnspanne von 40,3
Prozent hat Apple das vierte
Quartal im Geschäftsjahr 2011 abgeschlossen. Im selben Zeitraum des Vorjahres konnte das Unternehmen “nur” 36,9
Prozent Bruttogewinn einfahren. Mit einem Umsatz von 28,27
Milliarden US-Dollar sowie einem Netto-Gewinn von 6,62 Milliarden US-Dollar
bzw. 7,05 US-Dollar pro Aktie liegt Apple über dem Vorjahresergebnis im vierten Quartal von 20,34
Milliarden US-Dollar, einem Netto-Gewinn von 4,31 Milliarden US-Dollar bzw.
4,64 US-Dollar pro Aktie. Der Nicht-US-Anteil
am Umsatz betrug in diesem Quartal 63 Prozent – der höchste je erzielte Umsatz in einem September-Quartal, wie das Unternehmen in einer Pressemeldung mitteilte.

iOS-Geräte sind Zugpferd

Mit 17,07
Millionen verkaufter iPhones (ohne iPhone 4S) wurden 21% mehr Smartphones verkauft als im selben Zeitraum des Vorjahres. 11,12
Millionen verkaufte iPads sind gar 166% mehr als im Vorjahresquartal an den Mann gebracht werden konnten. Mit 4,89 Millionen verkauften Macs konnte Apple zudem 26% mehr Rechner umsetzen als im selben Zeitraum 2010. Einzig der iPod-Verkauf scheint rückläufig. 6,62
Millionen verkaufter iPods im vierten Quartal 2011 macht 27% weniger als im vergangenen Jahr.

Tim Cook,
seit Ende August neuer CEO von Apple, über das vergangene Quartal und die Zukunft, in der das iPhone 4S schon jetzt eine wichtige Rolle spielt:

“Wir sind begeistert über das sehr starke
Finish eines herausragenden Geschäftsjahres 2011, mit einem jährlichen Umsatz
von 108 Milliarden US-Dollar und einem Gewinn von 26 Milliarden
US-Dollar. Die Resonanz der Kunden
auf das iPhone 4S ist fantastisch, wir gehen mit starken Schwung in das
Weihnachtsgeschäft und sind wirklich enthusiastisch in Bezug auf unsere
zukünftige Produkte.”


Sony

Auch Apple-Finanzchef Peter
Oppenheimer
freut sich über den Umsatzzuwachs des Unternehmens und ein mindestens ebenso erfolgreiches kommendes Fiskalquartal 2012:

“Wir sind äußerst erfreut über unseren
erzielten Umsatz und Gewinn in diesem Rekord-Septemberquartal und dem weiteren
Zuwachs an Barmittelbestand von 5,4 Milliarden US-Dollar in diesem
Quartal. Vorausschauend auf das erste Fiskalquartal 2012, welches eher 14 als 13 Wochen
dauern wird, erwarten wir einen Umsatz von 37 Milliarden bzw. 9,30 US-Dollar
pro verwässerter Aktie.”


Sony

Im Internet kann der Webcast zu Apples Präsentation der Quartalszahlen noch ca. 2 Wochen abgerufen werden. Wie wir erst kürzlich berichteten, soll Apple mit seinem neuen iPhone 4S bereits am ersten Wochenende nach Verkaufsstart 4 Millionen Exemplare umgesetzt haben.



Apple – iPhone und iPad bescheren weiterhin sehr gute Quartalszahlen Q4-2011
3.63 (72.63%) 19 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>