News & Rumors: 6. November 2011,

Skigebiet Simulator 2012 – UIG Entertainment veröffentlicht neue Wintersport-Simulation

Mit dem Skigebiet Simulator 2012 wird UIG Entertainment eine neue Wintersport-Simulation für den PC veröffentlichen, in der Spieler das Management und alle Belange rund um den reibungslosen Ablauf der verschiedenen Skigebiete in der Hand halten. Noch im November soll die Simulation erscheinen.

Der Skigebiet Simulator 2012 soll in Kürze für den PC veröffentlicht werden. Als Manager einer (oder mehrerer) Skiregion(en) müssen sich Spieler in der Simulation um alle anfallenden Aufgaben kümmern. Neben der Wartung der Lifte und der Räumung von Zufahrtsstraßen, können die Regionen des Spielers durch richtige Investitionen erweitert werden.

Durch die Kooperation mit Prinoth Pistenraupen konnten authentische 3D-Modelle der Raupen in die Simulation integriert werden, heißt es in der Ankündigung in der Pressemeldung. Tag- und Nachwechsel sowie reale Wetterbedingungen sollen für ein noch originalgetreueres Spielen und Managen sorgen. Skifahrer, Lifte und Gondeln des Skigebiet Simulators 2012 sind animiert. Wer nicht alleine spielen möchte, kann via Netzwerk oder online die Multiplayer-Möglichkeiten der Simulation ausschöpfen. Der Releasetermin des Skigebiet Simulators 2012 wird bei Amazon mit dem 25. November 2011 gelistet. Einige Screenshots zur Simulation findet ihr im Anhang. Das Produkt schlägt in die gleiche Kerbe wie der Skiregion-Simulator 2012 von der Konkurrenz von astragon, den wir bereits für euch in einem Review getestet haben.



Skigebiet Simulator 2012 – UIG Entertainment veröffentlicht neue Wintersport-Simulation
4 (80%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>