News & Rumors: 14. November 2011,

Test: Landwirtschafts-Simulator 2011 – Offizielles Add-on angespielt

Landwirtschafts-Simulator 2011 Add-on
Landwirtschafts-Simulator 2011 Add-on

Der Landwirtschafts-Simulator 2011 ist für Publisher astragon und Entwickler GIANTS ein echter Erfolg: Ähnlich wie die Vorgänger führt er die Verkaufslisten im Niedrigpreissegment an und konnte sogar einen Auszeichnung beim Deutschen Entwicklerpreis abstauben. Anlass genug für astragon ein Add-on für die Vollversion zu veröffentlichen bzw. dieses als Platin-Edition als Komplettpaket anzubieten. Wir haben die Erweiterung im Review näher betrachtet und nachgeprüft, ob es sich um eine sinnvolle Ergänzung handelt.

Vor einem knappen Jahr kam von den Fans heiß ersehnt die neue Fassung des Landwirtschafts-Simulators 2011 von astragon und dem schweizerischen Entwickler GIANTS für den PC in die Regale der Händler. In unserem Test bewerteten wir den Simulator trotz seltsamer Gamephysik noch mit 6 von 10 Punkten, weil es zum Beispiel durch den Multiplayer-Modus und die vorhandenen Modding-Optionen zu überzeugen.

Bekannte Objekte

Den Fans der Reihe, die im Vorfeld eines oder alle drei DLC-Pakete erworben haben, dürften die neuen Objekte, Anhänger und Geräte bereits bekannt vorkommen: Es handelt sich beim Add-on nämlich nur um diese Downloadinhalte. Einzig ein Großraum-Silierwagen findet den Weg “exklusiv” über die Erweiterung, bzw. in Form der Platin-Edition ins Spiel, wie es heißt.

[inline-gallery pfad=”ls-2011-addon-review”]

Alle, die die Entwicklung durch den Kauf des DLC unterstützen wollten, dürften sich nun ein wenig vor den Kopf gestoßen fühlen, da astragon alle drei Inhalte gemeinsam günstiger anbietet als beim Kauf des Downloadcontents. Besitzer der Vollversion müssen indes nicht extra auf die Platin Edition zurückgreifen, sondern es reicht aus, das Add-on zu erwerben.

Einnahmen durch regenerative Energien

[amazon title=”Landwirtschafts-Simulator 2011″ article=”B0040JGFQ0″]Das Spiel selbst erhält durch die Erweiterung etliche neue Geräte wie beispielsweise größere Miststreuer, Güllefässer, sowie Silage- und Transportwagen von Getreide und Gras. Neue Pflüge, Eggen und andere Ackergeräte sorgen für mehr Effektivität bei der Arbeit auf dem Feld.

Der moderne Landwirt bewirtschaftet heute allerdings nicht nur die Felder oder kümmert sich um das Vieh, er produziert durch Windkraftanlagen, Solarzellen oder die Biogasanlage sogar Strom. Im Landwirtschatfs-Simulator 2011 lässt sich diese Karriere dank entsprechender Objekte ebenfalls realisieren. Wem das noch nicht reicht, der kann sich in der Imkerei oder mit Treibhäusern für Pflanzen betätigen.

Fazit

Ich denke, man braucht keine großen Worte mehr über den Landwirtschafts-Simulator verlieren. Fairerweise muss ich dem Spiel zugestehen, dass es Irgendetwas hat: Man kann sich kleine Etappen und Ziele stecken und diese recht schnell umsetzen.

[wertung rating=”6.5″ artikel=”Landwirtschafts-Simulator 2011 Add-on”]Publisher astragon kann und macht mit dem offiziellen Add-on recht wenig falsch: Es bietet viele neue Objekte, die den Alltag auf dem Bauernhof um Facetten erweitern, und so bei Fans der Serie für neue Stunden Spielspaß sorgen dürften. Schade finde ich, dass man die seltsame Spielphysik nicht durch einen Patch etwas verbessert hat. Man kann noch immer teilweise irre Stunts mit den Traktoren drehen. Außerdem wäre es zu wünschen gewesen, dass man der Erweiterung komplett neue Objekte oder sogar Spielmöglichkeiten beigefügt hätte: Fans, die die Downloadinhalte vorher erworben haben, haben schlichtweg mehr bezahlt als wenn sie sich jetzt die Erweiterung zugelegt hätten. Immerhin braucht ihr euch nicht die Platin-Version des Landwirtschafts-Simulators zu kaufen, um in den Genuss der neuen Inhalte zu kommen. Die große Masse an kostenlosen Mods aus der Community wirft außerdem die Frage auf, inwieweit solch ein Add-on, das nur neue Objekte bringt, überhaupt notwendig ist.



Test: Landwirtschafts-Simulator 2011 – Offizielles Add-on angespielt
4 (80%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>