News & Rumors: 29. November 2011,

MapleStory – Bei Hackerangriff 13 Millionen Nutzerdatensätze entwendet

Der in Japan beheimatete Herausgeber von Online-Games, Nexon, hat nun bestätigt, dass mehrere Millionen User-Accounts von koreanischen Spielern von MapleStory gehackt wurden. Daten von Spielern außerhalb Koreas seien allerdings nicht gefährdet.

Wie gamasutra (engl.) berichtet, sollen die Nutzerdaten von 13 Millionen koreanischen MapleStory-Gamern entwendet worden sein, als es zu einem Hack der Infrastruktur von Nexon kam. Das entspricht rund drei Viertel der gesamten Nutzerbasis von rund 18 Millionen koreanischen MapleStory-Gamern.

Nexon soll besonders zügig klargestellt haben, dass Nutzerdaten von Spielern des Sidescroller-RPGs außerhalb Koreas nicht von dem Angriff, der in der letzten Woche stattgefunden haben soll, betroffen seien (vgl. Korea Herald, engl.). Zu den Daten, die von bislang nicht identifizierten Hackern gestohlen wurden, gehören neben den User IDs, die zugehörigen Passwörter, die Realnamen der Personen und deren Wohn-Registrierungsnummern. Offenbar gehören diese in Korea auch zu den Pflichtangaben, die man machen musste.

Die Hacker-Attacke wurde zu einem Zeitpunkt bekannt, nachdem Nexon vor einigen Wochen erst den Börsengang angekündigt hatte. Sicherlich drücken solche Ereignisse auf den Wert des Unternehmens an der Börse.



MapleStory – Bei Hackerangriff 13 Millionen Nutzerdatensätze entwendet
4.3 (86.09%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>