News & Rumors: 6. December 2011,

MapleStory – Erstes Chaos-Update für MMORPG verfügbar

Anbieter Nexon hat ein erstes von drei anstehenden Chaos-Updates für das MMORPG MapleStory veröffentlicht. Durch dieses wird Spielern ein PvP-Modus beschert, in dem es nun möglich ist im Online-Rollenspiel gegeneinander anzutreten.

MapleStory findet nun endlich auch in
Europa ein größeres Update. Das 2003 in Südkorea entwickelte
2D-MMORPG ist ein Fantasy-Spiel, das durch das “Chaos”-Update nun
einige neue Features hinzugewinnt. Der erste Teil des aktuellen Updates, der sich “Die
Ära der Handwerker” nennt, ermöglicht dem Spieler, seiner
Kreativität weniger Grenzen als zuvor zu setzen. Die “Mapler” können
nun unter anderem neue Tränke, Waffen oder Rüstungen erschaffen.

Die
zweite, größere Neuerung trägt den Namen “Die Ära der Helden”.
Mit dieser ist es dem Spieler erlaubt, neue Gebiete zu
erkunden und gegen neue, mutierte Monster zu kämpfen. Laut
der Pressemeldung soll nun auch ein schwierigeres Gebiet erschaffen worden
sein, die “Ritterfestung”. Dies ist eine Art Multiplayer-Map, auf
der die Spieler gemeinsam kämpfen können. Doch
nicht nur miteinander sollen die Spieler agieren können, sondern im
neuen PvP-Modus auch gegeneinander.

Man könnte meinen, dass das Update zur rechten Zeit kommt, immerhin wurden vor einiger Zeit die Server von MapleStory-Gamern in Korea gehackt. Allerdings beteuerte man bei Nexon, dass außerhalb Koreas kein Personendaten entwendet wurden. Dennoch versucht der Anbieter vor dem geplanten Börsengang möglichst Normalität vorherrschen zu lassen. Einen Trailer zum Chaos-Update findet ihr im Anhang der Meldung.



MapleStory – Erstes Chaos-Update für MMORPG verfügbar
3.8 (76%) 10 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>