News & Rumors: 8. December 2011,

Xbox LIVE – Dieses Wochenende kostenlos testen mit Gewinnspiel

Normalerweise lässt sich Microsoft das Online-Spielen auf der Xbox 360 bezahlen. Doch an diesem Wochenende ist der komplette Funktionsumfang von Xbox LIVE kostenlos auch für Silber-Mitglieder verfügbar.

Microsofts Online-Dienst Xbox LIVE ist in zwei Kategorien eingeteilt: XBL Gold und Silber. Xbox LIVE Silber bietet diverse Funktionen wie Voice-Chat und Online-Spiele nicht, Gold kostet hingegen eine Gebühr. Wer sich noch nicht sicher ist, ob sich XBL Gold für ihn lohnt, kann dies am Wochenende ausgiebig testen. Zwischen dem 9. und 11. Dezember 2011 erhalten auch Silber-Mitglieder alle Funktionen von Xbox LIVE.

Auf einer eigens dafür eingerichten Webseite informiert Microsoft über das Angebot. Unter der Überschrift “Das große Stubenhocken” firmiert das Gratis-Wochenende – und damit ein weiterer Anreiz für die Xbox gegeben ist, gibt es zusätzlich ein Gewinnspiel. Hierbei können viele Preise gewonnen werden, darunter ein Samsung LED-TV, eine Xbox 360 S mit 250 GB Festplatte und dem Kinect-Bundle, eine 12-monatige Xbox LIVE Gold-Mitgliedschaft, 8000 Microsoft-Points, 10 Xbox LIVE Arcade-Games plus Forza 4 und Halo: Combat Evolved Anniversary, ein Gears of War 3 Wireless Controller, ein Modern Warfare 3 Wireless Contreoller, ein Modern Warfare 3 Wireless Headset und vieles mehr. Die Teilnahme muss zwischen dem 7.12. 13 Uhr und dem 11.12.2011 23:59 erfolgen.

Wer sich auf den Spaß einlassen will, benötigt für die Online-Dienste einen Online-Gamertag und damit verbunden ein XBL-Silber-Account, den es kostenlos bei der ersten Anmeldung dazu gibt.



Xbox LIVE – Dieses Wochenende kostenlos testen mit Gewinnspiel
4.25 (85%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>