News & Rumors: 26. December 2011,

Nintendo 3DS beliebter als PS Vita in Japan

Nintendo 3DS
Nintendo 3DS

Der Nintendo 3DS ist derzeit beliebter als die PS Vita in Japan. Denn mehr als vier Millionen Exemplare des Nintendo-Handhelds konnten in Japan bisher an den Gamer gebracht werden. Im Vergleich zur PlayStation Vita, die erst seit kurzem in Japan auf dem Markt ist, verkauft sich der 3DS bislang noch besser als der Neuling und hatte seinerzeit sogar den leicht besseren Start hingelegt.

Vor wenigen Tagen ist Sonys neuer Handheld, die PlayStation Vita, in Japan erschienen. Obwohl die Verkaufszahlen ganz ordentlich sind, verkauft sich der Nintendo 3DS laut Enterbrain noch besser. Wie joystiq (engl.) berichtet, sind bisher mehr als 4 Millionen Exemplare des 3DS in Japan verkauft worden – in der Weihnachtswoche rund 39% mehr als vorher. Im Vergleich zur neuen PlayStation Vita hat sich der 3DS in den letzten Tagen rund 13% besser verkauft.

Bereits im Oktober schien Nintendo mit der neuen Preispolitik für den 3DS Erfolg zu haben. Erst im August wurde der Nintendo 3DS im Preis gesenkt, um seinen Erfolg dauerhaft zu sichern. Kurz nach dem Start der PS Vita war bereits ein Vergleich der beiden Handhelds angestellt worden, demzufolge der 3DS den besseren Start in den ersten Tagen hatte. Nun muss die Entwicklung zeigen, ob die PS Vita eventuell mittelfristig stärker auftreten kann als der 3DS.

Nintendo darf sich aber noch weiter freuen, denn Mario Kart 7 und Super Mario 3D Land konnten jeweils ihre eigenen Milestones verzeichnen und dürfen sich ab sofort die ersten Titel für den Nintendo 3DS nennen, die mehr als 1 Millionen mal in Japan verkauft wurden. Während die beiden neuen Mario-Games für den 3DS bereits erhältlich sind, wird die PlayStation Vita hierzulande voraussichtlich ab dem 22. Februar kommenden Jahres zu haben sein.



Nintendo 3DS beliebter als PS Vita in Japan
4.25 (85%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert