News & Rumors: 29. December 2011,

PS-Vita-Verkaufszahlen in Japan in Woche 2 hinter PSP

PlayStation Vita
PlayStation Vita

Die PS-Vita-Verkaufszahlen in Japan sind in der zweiten Woche nach der Veröffentlichung mittlerweile hinter diejenigen der PlayStation Portable zurückgegangen.

Auch in der zweiten Woche nach Release der PlayStation Vita in Japan sind die Verkaufszahlen eher mäßig. Mario Kart 7, Super Mario 3D Land sowie Monster Hunter Tri-G sind mit dafür verantwortlich, dass sich der Nintendo 3DS in Japan viel besser verkauft. Ab Ende Februar kommenden Jahres soll die PlayStation Vita hierzulande zu bekommen sein.

Wie joystiq (engl.) berichtet, verkauft sich die PlayStation Vita auch in der zweiten Woche nach Erscheinen nicht wirklich gut, jedenfalls nicht so gut, dass man davon ausgehen könnte, sie sei sehr beliebt.

3DS in Japan top

Laut Media Create sind sowohl die Verkaufszahlen der PSP, PS3, Wii und des Nintendo 3DS besser als die des neuen Sony-Handhelds. Die PS Vita soll sich in Japan in der zweiten Verkaufswoche 72.479 mal verkauft haben. Zum Vergleich: Vom Nintendo 3DS konnten im selben Zeitraum 482.200 Exemplare umgesetzt werden. Gut möglich, dass der Release der 3DS-Titel Mario Kart 7, Super Mario 3D und Monster Hunter Tri-G einen großen Anteil an den Verkaufszahlen des 3DS hatte (und immer noch hat) – alle drei Titel sind ganz vorne in den japanischen Games-Charts zu finden.

Hierzulande wird die PlayStation Vita voraussichtlich ab dem 22. Februar kommenden Jahres erhältlich sein. Bereits im Oktober hatte Jack Tretton den Release-Termin der PS Vita im Rahmen einer Web 2.0-Konferenz bekanntgegeben (wir berichteten).



PS-Vita-Verkaufszahlen in Japan in Woche 2 hinter PSP
3.86 (77.14%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert