News & Rumors: 3. January 2012,

Star Wars: The Old Republic – BioWare derzeit noch nicht mit Mac-Version

Ray Muzyka und Greg Zeschuk, Mit-Begründer von BioWare, schließen eine Mac-Version des MMORPGs Star Wars: The Old Republic nicht aus. Man arbeite zwar derzeit nicht daran, habe die Mac-Version aber auf dem Schirm, so Zeschuk.

Bei BioWare sei man sich dessen bewusst, dass man eine große Mac-Fan-Gemeinde habe. Auch den Mac-Usern wolle man ermöglichen, Star Wars: The Old Republic zu spielen, so BioWare-Mitbegründer Greg Zeschuk gegenüber dem Internet-Portal joystiq (engl.):

“We know there’s a big Mac audience of BioWare fans … we know that’s an
important and large audience. And we want to serve that audience”.


Sony

BioWare arbeite zwar derzeit (noch) nicht an einer Mac-Version, halte diese jedoch als “To-Do” im Hinterkopf. Mac-User könnten das MMORPG derweil über eine Windows-Partition auf ihrem Mac-Rechner spielen, obwohl Zeschuk zugibt, dass dies keine ideale Lösung für Mac-Gamer sei.

Zeschuk konnte (noch) keine Datum nennen, wann mit einer Mac-Version zu SWTOR gerechnet werden kann. Das MMORPG auf andere Plattformen zu bringen sei einer der nächsten anvisierten Schritte – eine Mac-Version sei bei den Planungen vorne mit dabei:

“That’s definitely one of the things we’re looking at next. We want to
get this launch under our belt and everything stabilized and happy, and
then we’ll look at other platforms, and that’s obviously one of the
first ones.”


Sony

Um Weihnachten herum haben wir euch darüber informiert, dass das Online-Rollenspiel bereits mehr als 1 Million registrierter Spieler verzeichnen kann. Mehr als 2 Millionen Spieler hatten das MMORPG in der Beta getestet.



Star Wars: The Old Republic – BioWare derzeit noch nicht mit Mac-Version
3.79 (75.71%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>