, den 05.01.2012 (Letztes Update: 05.01.2012)

Aftermath – iPhone-Zombie-Shooter mit neu entwickeltem Gamepad spielbar

Mit dem 60beat Gamepad sollen iOS-Apps auf iPhone, iPod touch oder iPad aber auch auf Android-Geräten zukünftig mit Gamepad spielbar sein. Aftermath und Bugdom 2 sind vor Kurzem für die Bedienung durch das 60beat-Produkt in Form eines Updates aktualisiert worden.

Wer Konsolen-Gaming und iOS-Devices verbinden wil, sollte sich den neuesten Streich von 60beat genauer anschauen. Wie wir dem Internet-Portal joystiq (engl.) entnehmen konnten, kann das neue 60beat-Gamepad via Kopfhöreranschluss an iDevices angeschlossen und wie ein normales Gamepad verwendet werden. Zwar unterstützen bislang erst zwei echte Gaming-Apps den neuen Controller (Bugdom
2 und Aftermath), weitere sollen jedoch (bald) folgen.

Wer wissen will wie das 60beat-Gamepad „in Aktion“ aussieht, sollte sich das Video im Anhang anschauen, in dem Wilson Keithline von 60beat die Features des neuen Gamepads vorstellt. Zudem findet ihr darin den Trailer zu Aftermath.

Deponia - Release von Point-and-Click-Abenteuer verschiebt sich um 10 Tage
Street Fighter X Tekken - Xiaoyu und M. Bison werden mit dabei sein!
Zuletzt kommentiert