News & Rumors: 10. January 2012,

PlayStation Vita – Bislang 500.000 Mal verkauft

Kazuo Hirai hat am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz auf der CES in Las Vegas aktuelle Verkaufszahlen der PS Vita bekannt gegeben. Demzufolge hat sich der neue Handheld von Sony aktuell mehr als eine halbe Million Mal verkauft.

Während eines “Media Briefings” hat Kazuo Hirai auf der Consumer Electronics Show 2012 in Las Vegas auch über die aktuellen Verkaufszahlen der PS Vita gesprochen, das berichten die Kollegen von Gamasutra (engl.). Der neue Handheld hat sich in der Zeit vom 17ten Dezember 2011, seit er in Japan das erste Mal angeboten wurde, bis dato mehr 500.000 Mal verkauft.

Europa- und Amerika-Release stehen noch aus

In Europa und Nordamerika steht der Release am 22. Februar 2012 erst noch aus. Das Gerät wird in 2 unterschiedlichen Ausführungen angeboten werden, eine mit WLAN und UMTS-Einheit und ein Gerät, das sich lediglich in WiFi-Netzwerken bewegen kann. Als unverbindliche Preisempfehlung wurden 299,95 und 249,95 Euro von Sony angegeben. Bislang scheint sich bei den Online-Versandhändlern noch kein Preiskampf aufzutun, jedenfalls nicht hierzulande. Nachdem der Verkauf in Japan eher schleppend erfolgte (wir berichteten), und man hinter den Erwartungen zurückblieb, und sich vor allem seit der Veröffentlichung jede Woche der Konkurrenz des 3DS in Punkte Verkaufszahlen geschlagen geben musste, hieß es zuletzt, dass einige Einzelhändler in Japan bereits geringe Preissenkungen durchgeführt hätten.

In Deutschland und anderen Teilen Europas “partnert” Sony wie berichtet mit Vodafone, wenn es um die Ausstattung von “PS Vitae” mit SIM-Karten angeht.



PlayStation Vita – Bislang 500.000 Mal verkauft
3.82 (76.36%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>