News & Rumors: 11. January 2012,

Bus-Simulator 2012 – Simulation für Ende Februar angekündigt

Nachdem das Entwicklerteam TML Studios eine ihrer letzten Produktionen, den Bus- und Cable Car Simulator, an der amerikanischen Westküste hat spielen lassen, kommt der Bus-Simulator 2012 nun auch virtuell wieder nach Deutschland: Freyfurt wird der Ort des Geschehens des Ende Februar 2012 erscheinenden Simulators sein. Die Map ist bereits fertig. Weitere Infos wurden von astragon ebenfalls bereitgestellt.

Nachdem man in der letzten Bus-Simulation einen kleinen Abstecher in die USA, nach San Francisco machte, spielt der von TML Studios entwickelte Bus-Simulator 2012 wieder auf deutschem Boden. Freyfurt heißt der Ort des Geschehens. Die imaginäre Stadt umfasst insgesamt 6 Stadtteile und wird getrennt durch einen Fluss. Um von der einen Seite des Ufers auf die andere zu gelangen, muss man eine der drei Brücken benutzen. Die Map ist bereits komplett fertig konfiguriert, heißt es in der Meldung.

Doch natürlich hat Publisher astragon nicht nur die Karte vorgestellt, auch weitere Details wurden bekanntgegeben. Beispielsweise ändern sich die Jahreszeiten oder es gibt einen Wetterwechsel.

Deutlich detailgetreuer soll auch das Fahrercockpit werden. Sowohl Tankvorrat- , als auch Motorkühlmittelstände werden dort nun angezeigt. Heizung, Lüftung und weitere mehr oder minder wichtige Dinge soll man nun ebenfalls genauer einstellen können, selbst die Blinker wurden laut Publisher überarbeitet. Doch auch Kreativität und logisches Denken sollen gefordert sein, wenn es im Fahrplan-Editor darum geht, verschiedene Routen für den jeweiligen Bus aufzubauen.

Bereits Ende Februar soll der Bus-Simulator 2012 in den Handel kommen, und zwar zum Preis von 19,99 Euro (UVP).



Bus-Simulator 2012 – Simulation für Ende Februar angekündigt
4.05 (80.95%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>