News & Rumors: 16. January 2012,

Demo zu Kingdoms of Amalur: Reckoning für PC, PS3 und Xbox 360 im Januar

Kingdoms of Amalur: Reckoning
Kingdoms of Amalur: Reckoning - Screenshot

Kurz vor knapp veröffentlicht Big Huge Games doch noch eine Demo zu seinem Spiel Kingdoms of Amalur: Reckoning für die PS3, Xbox 360 und den PC. Am morgigen 17. Januar soll diese erscheinen und für die Vollversion auch einige In-Game-Gegenstände freischalten.

Auf das Spiel selbst müssen Gamer noch warten, doch eine erste Demo kommt für Kingdoms of Amalur: Reckoning bereits am 17. Januar 2012. Für das Spielen der Demo wird man belohnt: Spezielle In-Game-Items aus Mass Effect 3 werden bereits dort für die Vollversion freigeschaltet. Für das Crossover gilt, dass einige Gegenstände aus Kingdoms of Amalur: Reckoning zu Mass Effect 3, und die eine oder andere Waffe von ME3 zu Reckoning transferiert wird. Dies ist allerdings nicht in den beiden Vollversionen möglich, sondern nur in den beiden bald erscheinenden Demos. Ungeduldige werden allerdings Pech haben, denn die Trailer am Ende müssen angesehen werden, um die Gadgets freizuschalten.

Crossover mit Mass Effect 3

Um es zu verdeutlichen, führen die Entwickler der Spiele einige Beispiele auf: Wer die Demo von Kingdoms of Amalur: Reckoning spielt, bekommt zwei Gadgets für die am 8. März erscheinende Vollversion von Mass Effect 3 – einmal die Reckoner-Knight-Rüstung, welche den Nahkampf-Schaden maximiert, und den Chakram-Werfer. Dieser produziert leichte Scheibenmunition, die hochexplosiv sein soll.

Doch auch Spieler der Mass-Effect-Demo werden in der Vollversion von Kingdoms of Amalur: Reckoning belohnt: Commander Shepards N7-Rüstung wurde teils nachgebaut und kann freigespielt werden. Die Omniklingen-Dolche werden in der Vollversion ebenfalls ihren Platz finden.

Auch Items für Vollversion

Wenn Gamern Mass Effect 3 nicht zusagt, können sie sich trotzdem an die Demo von Kingdoms of Amalur: Reckoning wagen. Denn es warten zum Glück ebenso In-Game-Gegenstände für die Vollversion von Reckoning, die man so im eigentlichen Spiel nicht findet. Nach Abschluss des Tutorials gibt es den infernalischen Helm und wer die Demo mit Origin verbindet, bekommt die Schicksalswendung-Karte. Als letztes Feature werden die Zwillingsseelen-Chakrams aufgeführt, die dem Gegner Schaden zufügt, während er das Leben des Anwenders auffüllt.



Demo zu Kingdoms of Amalur: Reckoning für PC, PS3 und Xbox 360 im Januar
4 (80%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert