News & Rumors: 28. January 2012,

PlayStation Vita ursprünglich mit anderem Aussehen geplant

PlayStation Vita
PlayStation Vita

Sonys neuer Handheld, die PlayStation Vita, die ab Ende Februar auch hierzulande erhältlich sein wird, war vom Aussehen her anders geplant als sie letztendlich angeboten wurde. In Japan, wo der Handheld bereits erhältlich ist, verkauft sich die PSVita (bislang) sehr mau.

Sony-Designer Takashi Sogabe gibt in einem Interview mit The Guardian an, dass für die PlayStation Vita ursprünglich ein anderes Aussehen geplant war.

Der Designer, der an der Entwicklung des Sony-Walkman beteiligt war, berichtet, dass das ursprüngliche Design des neuen Handhelds viel dünner angedacht war als es nun ist. Als Designer hätte er ein dünneres Design des Handhelds präferiert, doch die Verantwortlichen für die Mechanik haben sich dagegen entschieden, um alle angedachten Features im Handheld unterbringen zu können:

“The original design of the PS Vita, for example, was very much thinner than the current retail product. From a designer’s point of view, thinner is better-looking, but the engineers wanted to put all the features in. Maybe it will become thinner in the future, but the engineers would have to come up with a means to do that.”
Takashi Sogabe

Darüber hinaus habe man bei Sony auch überlegt, die PlayStation Vita ähnlich wie den Nintendo DS klappbar zu machen. Man habe sich dann doch dazu entschieden, ein Aussehen ähnlich der PlayStation Portable zu entwickeln. Im Vergleich zur PSP verfügt die PS Vita jedoch mit 5 Zoll über einen größeren Bildschirm, der ursprünglich mit 5,5 Zoll sogar noch größer geplant war.

Nachdem die PlayStation Vita bereits seit Dezember in Japan zu haben ist, muss man sich hierzulande noch bis zum 22. Februar gedulden. Die Kollegen Josten und Heinze waren in dieser Woche in Köln bei einem Special Event von Sony und haben schon mal vorab Hand anlegen können. Ihren Bericht lest ihr noch an diesem Wochenende.

Schon kurz nach Release des Handhelds in Japan zeichnete sich ab, dass die PS Vita einen mauen Start hingelegt hat. Auch einige Wochen nach Release scheint der Abwärtstrend noch nicht gestoppt – John Koller, Sony Computer Entertainment Americas Hardware Marketing Director, lässt sich von den schlechten Verkaufszahlen nicht beunruhigen. Man befinde sich immer noch in den ersten Verkaufswochen und müsse der Entwicklung noch etwas Zeit geben.



PlayStation Vita ursprünglich mit anderem Aussehen geplant
4.06 (81.18%) 17 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert