News & Rumors: 30. January 2012,

XILENCE – Black Hornet vorgestellt, High-End-Midi-Tower für anspruchsvolle Gamer

Der Gehäuse- und Kühlerhersteller XILENCE hat ein neues Gehäuse vorgestellt. Es heißt Black Hornet und ist im Bereich der Midi-Tower einzuordnen. Dennoch bietet es Platz für große Projekte und kann sogar mit einer Wasserkühlung umgehen.

Als den “kleinen Brude der Intercepter-Serie” stellt XILENCE das neue Gehäuse mit dem Namen “Black Hornet” vor. Dies spielt auf die Höhe des Gehäuses an: Wie beim Intercepter findet sich Platz für vier 5,25″-Einschübe, darunter ist allerdings nur ein statt zwei 140-mm-Lüfter. Dennoch soll das Gehäuse auch hohen Ansprüchen genügen. So findet ein Mainboard mit den kompletten ATX-Ausmaßen Platz im Gehäuse und kann bei Bedarf ein CrossFire- oder SLI-Gespann beherrbergen. Damit es den Komponenten nicht zu warm wird, kann wahlweise die mitgelieferte Luftkühlung verwendet werden. Für Übertakter bietet sich jedoch die Möglichkeit, eine Wasserkühlung nachzurüsten; Raum für einen Dual-Radiator ist vorgesehen.

Im Gehäuse selbst findet sich Platz für vier 3,5- oder 2,5-Zoll-Festplatten, die direkt im Luftstrom des rot beleuchteten Front-Lüfters gekühlt werden. Dazu kommt die Möglichkeit, zwei Festplatten in der Frontpartie zu verstauen. Diese sind Hot-Swap-fähig und können im laufenden Betrieb gewechselt werden.

Für den Komfort beim Einbau sollen viele Kabel- bzw. Schlauchdurchführungen sorgen. Außerdem wurde an ausreichend Platz zwischen der Seitenwand und dem Mainboardträger gedacht. Das Front-Panel kann mit zwei USB-3.0-Ports, Audio-Ein- und Ausgang sowie Power- und Reset-Taster bestückt werden. XILENCE Black Hornet ist ab sofort im Handel zu haben und kostet knapp 90 Euro (UVP).



XILENCE – Black Hornet vorgestellt, High-End-Midi-Tower für anspruchsvolle Gamer
4.29 (85.71%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>