News & Rumors: 7. February 2012,

Chaos auf Deponia – Neuer Deponia-Teil bereits jetzt angekündigt!

Das Spiel Deponia, ein neues Point-and-Click-Adventure von Daedalic, ist zwar erst Ende Januar 2012 erschienen, doch hat bereits einen angekündigten Nachfolger! Am 14. September soll Chaos auf Deponia erscheinen. Die Story ist in sich geschlossen, setzt aber am Ende von Deponia an.

Daedalic hat nicht lange gezögert, nach dem Release von Deponia, und dessen Erfolg (Kollege Gödde z. B. vergab einen Platin-Award in seinem Review von Deponia), schnell einen Nachfolger bekannt zu geben. So erreichte uns bereits vor einigen Tagen die Meldung, Chaos auf Deponia, die inhaltliche Fortsetzung des P&C, solle schon am 14. September 2012 erscheinen.

Der Hauptcharakter namens Rufus aus dem kürzlich erschienen Deponia bleibt in der Fortsetzung weiterhin der Mittelpunkt des Geschehens. Er lebt zwar immer noch auf dem Müllplaneten, ist nun allerdings von einem ganz anderen Charakter geprägt. Freundlich und rücksichtsvoll möchte er nun werden. Ob das gelingt? Wohl kaum. So kettet er sich, stets in Begleitung der schönen Goal, an brennende Sägeblätter, versucht Torpedodelphine zu dressieren, und etliche andere unsinnige Dinge.

Die Story von Chaos auf Deponia ist eine komplett neue, schließt aber an Teil 1 an. So bleiben die Abenteurer Rufus und Goal den Spielern erhalten, gleichzeitig bekommen sie aber ein ganz neues Abenteuer präsentiert, verspricht Daedalic. Spieler, die den Vorgänger nicht kennen sollten, können Chaus of Deponia durchaus auch spielen.



Chaos auf Deponia – Neuer Deponia-Teil bereits jetzt angekündigt!
4.25 (85%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>