News & Rumors: 9. March 2012,

Sabu soll zu Festnahmen von LulzSec-Hacker durch FBI geführt haben

LulzSecurity
LulzSecurity

Unter dem Alias Sabu wird ein ehemaliges LulzSec-Mitglied geführt, das mitgeholfen haben soll, Festnahmen von LulzSec-Hackern durch das FBI zu ermöglichen. Das FBI hatte in einer Pressemeldung die Verhaftung mehrerer Hacker auf beiden Seiten des Atlantiks gemeldet. Dabei soll das FBI Hilfe des ehemaligen Anführers der Lulz Security, Hector Xavier Monsegur, gehabt haben.

Der vermutlich 28-jährige Hacker, der im Netz als “Sabu” bekannt ist, soll mit dem FBI zusammengearbeitet haben und so den jüngsten Schlag gegen die Hackergruppierung LulzSec mit zu verantworten haben.

Sabu und das FBI?

Ein Bericht von Fox News machte die Runde, daraufhin wurden auch naked security (engl.) und The Hacker News darauf aufmerksam. Monsegur soll als CW-1 oder “cooperating witness” (kooperierender Zeuge) dem FBI als wichtige Quelle gedient haben und unter anderem einen Server betrieben haben, auf dem “Hackerkollegen” Daten abgelegt und sich so verraten haben. Darüber hinaus soll er den Behörden Chat-Logs zur Verfügung gestellt haben und ihnen ermöglicht haben, die Personen in verschlüsselten Chats realen Personen zuzuordnen.

Schon im Sommer 2011

Sabu selbst soll bereits am 7. Juni 2011 vom FBI wegen Kreditkartenbetruges und Identitätsdiebstahls verhaftet worden sein. Im August bekannte er sich in zwölf Fällen unter anderem wegen Verschwörung zum Computer-Hacken und Hacken zu Betrugszwecken schuldig. Sollte er in diesen Fällen verurteilt werden, drohen ihm insgesamt 124 Jahre Haft. Seine Familiensituation soll ausschlaggebend gewesen sein, mit dem FBI zu kooperieren: Monsegur hat zwei Kinder.

Mehr als ein halbes Dutzend

Das FBI berichtete aktuell von Verhaftungen des 23-jährigen Ryan Ackroyd (aka “kayla”, “lol”, “lolspoon”) aus Doncaster, Großbritannien, des 29-jährigen Jake Davis (aka “Topiary”, “atopiary”), des 25-jährigen Darren Martyn (aka “pwnsauce”, “raepsauce”, “networkkitten”) aus Galway, Irland, sowie des ebenfalls aus Irland stammenden, 19-jährigen Donncha O’Cearrbhail (aka “palladium”). Zudem soll das FBI auch den 27-jährigen Jeremy Hammond (aka “Anarchaos”, “sup_g”, “burn”, “yohoho”, “POW”, “tylerknowsthis”, “crediblethreat”) in Chicago, Illinois inhaftiert haben. Sollten die Vorwürfe gegen Sabu stimmen, und der Zeitpunkt zutreffen, dann könnte er auch Mitschuld tragen an der Verhaftung zweier prominenter Hacker im letzten Jahr, diejenige von Jake Davis (aka “Topiary”), der sich auf den Shetlandinseln aufhielt und des britischen Teenagers Ryan Cleary (wir berichteten).



Sabu soll zu Festnahmen von LulzSec-Hacker durch FBI geführt haben
4.07 (81.33%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>