News & Rumors: 11. March 2012,

Mass-Effect-3-Fans fordern mit Petition neues Ende

Mass Effect 3
Mass Effect 3 - Screenshot

Mass-Effect-3-Fans fordern mit einer Petition ein neues Ende für das Action-Rollenspiel. Sie sind nicht ganz so glücklich mit dem Ende der neuen Episode. Mithilfe von diversen Petitionen will man die Macher von BioWare dazu bewegen, einen Patch oder DLC zu veröffentlichen, die ein alternatives Ende anbieten. Das Rollenspiel war erst in dieser Woche für PC, PlayStation und Xbox 360 in den Handel gekommen.

Kaum ist Mass Effect 3 auf dem Markt, gibt’s bereits die ersten Nörgler. Wie die Kollegen von vg24/7 (engl.) schreiben, wurden Petitionen gestartet, die BioWare dazu bewegen sollen, in puncto mauem Ende des Action-RPG mit einem Patch oder DLC Abhilfe zu schaffen.

Petitionen

Via Facebook, Twitter und via social.bioware.com laufen derzeit Petitionen, die bislang bereits mehrere tausend Stimmen, Follower und Likes generieren konnten (Stand: 11.03.2012). Man solle sich ihnen anschließen, fordern die Petitöre:

“Hi please join us in a unified group to send the message to Bioware that fans of ME are seriously disappointed in the horrific ending of ME3.”

Die Unterschriftensammler sind enttäuscht über den bisherigen Ausgang der Story. Seit kurzem ist Mass Effect 3 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 auf dem Markt. Kurz nach Release wurden bereits die ersten Kritiken laut – derzeit ist es bspw. nicht möglich, die Charaktercodes der beiden Vorgänger vollständig zu importieren (wir berichteten), User haben aber bereits Work-arounds vorgeschlagen.



Mass-Effect-3-Fans fordern mit Petition neues Ende
3.67 (73.33%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert