News & Rumors: 15. March 2012,

Scrolls-Rechtsstreit zwischen Mojang und Bethesda beigelegt

Scrolls
Scrolls

Der achtmonatige Scrolls-Rechtsstreit zwischen Mojang und Bethesda konnte gütlich beigelegt werden. Im August letzten Jahres ist Bethesda wegen Urheberrechtsverletzungen rechtlich gegen den Minecraft-Schöpfer Mojang vorgegangen.

Wie die Kollegen von gamasutra (engl.) berichten, sind Mojang und Bethesda “wieder Freunde”. Der seit August letzten Jahres schwelende Rechtsstreit konnte gütlich beigelegt werden. Das ist auch Inhalt einer entsprechenden Pressemeldung von ZeniMax gewesen, die uns erreichte.

Namensrechte betroffen

Stein des Anstoßes seinerzeit war die Scrolls-Marke. Bethesda hatte Mojang vorgeworfen, mit ihrem Taktik-RPG namens Scrolls eine Urheberrechtsverletzung zu begehen. Bethesda hatte im November 2011 das Open World RPG The Elder Scrolls V: Skyrim auf den Weg gebracht und befürchtet, die Spieler könnten bezüglich des ähnlichen Namens durcheinander kommen. Mojang seinerseits hatte die Marke Scrolls für den Gebrauch von Computer- und Videospielen rechtlich schützen wollen.

Nicht ihren Willen kriegen

Im September letzten Jahres zeigte sich Mojang verärgert über die rechtlichen Schritte, die Bethesda gegen sie eingeleitet hat und wollte sich dem Diktat nicht beugen, immerhin sollten die “großen Jungs” nicht immer ihren Willen bekommen:

“It is really silly believing our game will be confused with their FPS-RPG with realistic graphics (…). They have dumped everything [into the lawsuit that] they could find about Scrolls. (…) We are going to do as much as we can, since I really hate it how the big boys always get their own way.”
Markus Persson

Mojang verzichtet auf Marke

Am Freitag hat Mojang Managing Director Carl Manneh im Blog über die Einigung mit Bethesda berichtet (die Pressemitteilung von ZeniMax erreicht uns am Montag) – man dürfe die Marke Scrolls nicht weiter nutzen, ihr gleichnamiges Game würde unter diesem Namen jedoch bestehen bleiben. Darüber hinaus sei es nie der Plan Mojangs gewesen, die Marke Scrolls weiter zu verwenden – man haben seinem Game einfach nur den Namen Scrolls geben wollen – mehr nicht.

“We have settled the lawsuit over Scrolls and Mojang and Bethesda are friends again. To answer the big question – yes Scrolls is still going to be called Scrolls. To answer the second question – we aren’t going to keep the trade mark. For us this was never about a trade mark but being able to use Scrolls as the name of our game which we can – Yey.”
Carl Manneh



Scrolls-Rechtsstreit zwischen Mojang und Bethesda beigelegt
4.44 (88.89%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>