News & Rumors: 16. March 2012,

BioShock: Infinite – Blick hinter die Kulissen: Heavy Hitters Pt.2: Handyman

In einem kurzen Video erläutern einige der Entwickler von BioShock: Infinite, wie sie zum Aussehen der Handymen im Action-Game gekommen sind. Ein paar Gameplay-Szenen gibt’s obendrein. Ab dem 16. bzw. 19.Oktober wird der Titel für Xbox 360, PlayStation 3 und PC zu bekommen sein.

Erst kürzlich konnten wir einen Blick hinter die Kulissen von BioShock: Infinite werfen, nun wurde von 2K Games das Video mit dem Titel Heavy Hitters Part 2 veröffentlicht, und darin die Figur des Handyman im Action-Game näher erläutert.

Design-Diskussionen um Handyman

Creative Director Ken Levine, Lead Artist Shawn Robertson und Art Director Nate Wells erläutern im Video, welche Pläne und Entwürfe ursprünglich bezüglich der Handymen im Raum standen. Es seien viele verschiedene Entwürfe getestet worden, so der Tenor. Unter anderem habe man angedacht, die Handymen mit komplett freiliegenden Organen zu zeichnen. Auch die Frage, ob mit oder ohne Klamotten wurde vielfach diskutiert. Letzlich habe man sich dazu entschieden, sie mit einem freiliegenden Herzen und zerrissenen Klamotten darzustellen.

BioShock: Infinite soll am 16ten Oktober in Nordamerika und drei Tage später auch im Rest der Welt für PlayStation 3, Xbox 360 und PC zu bekommen sein. Wie erst kürzlich bekanntwurde, soll die PS3-Version des Action-Games mit Move-Unterstützung auf den Markt kommen. Über den 1999-Modus zum Action-Titel haben wir euch bereits im Januar informiert. Das neue Video findet ihr wie immer im Anhang.



BioShock: Infinite – Blick hinter die Kulissen: Heavy Hitters Pt.2: Handyman
4.08 (81.67%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>