News & Rumors: 17. March 2012,

Hamilton's Great Adventure – Test: Puzzle-Abenteuer mit viel Spielspaß

Unter dem Titel Hamilton’s Great Adventure verbirgt sich ein kunterbuntes Puzzle-Adventure aus dem Hause Fatshark, das hierzulande in der Retail-Fassung von USM verlegt wurde, und das selbst erfahrene PC-Spieler an ihre Grenzen führen soll. Knifflige Rätsel, gemeine Gegner und feuchtes Jungleklima erschweren dem Abenteurer Hamilton und seinem treuen Papagei Sascha die Reise. Wie diese aussieht und ob es trotz der ganzen Hindernisse Spaß bereitet, den Glücksritter zu begleiten, erfahrt Ihr in unserem Review.

“Fluxa-was-dingsbums?” – So ungläubig reagiert Hamiltons Enkel, als der Großvater ihm von seiner turbulenten Jugend erzählt; damals, als seinem Forscherfreund und ihm das Fluxatron ihrer Zeitmaschine gestohlen worden war. Natürlich machte Opa Hamilton sich direkt auf, dem Dieb nachzustellen und folgte diesem an die entlegensten Orte der Welt. Und es wäre keine gute Geschichte, wenn der Großvater es nicht schaffen würde, sie lebendig wiederzugeben: Soll heißen, dass Hamilton ein so guter Erzähler ist, dass er seine Vergangenheit mühelos wieder zum Leben erwecken kann. Prompt befindet der aufmerksame Zuhörer sich nicht mehr im stilvoll eingerichteten Wohnzimmer des Protagonisten wieder, sondern in den Tropen. Schnell wird klar, dass das Ganze ein ziemlich großes Abenteuer war, denn der Abgrund unterhalb des Weges ist nicht gerade klein.

Rätselabenteuer im bunten Tropentrubel

Einfach war es damals nicht. Deshalb ist ja heute alles besser. Immerhin kann man heutzutage auf Wegen laufen, die nicht nach der ersten Überquerung zusammenkrachen und ein Umkehren blockieren. Ganz so schlecht war damals natürlich auch nicht alles; es gab Wege, die stabil waren, oder die man zweimal benutzen durfte. Und wenn nicht, war das egal, immerhin gab es Goldmünzen, Diamanten und goldene Schlüssel, die man schließlich brauchte, um das Tor zum nächsten Teil des Abenteuers passieren zu können. Neben physikalischen Wegproblemen gab es noch Wegfindungsprobleme, rutschige Wasserstraßen, gemeine Wachen, von denen man sich besser nicht erwischen lassen sollte, und fiese Steinblöcke, deren Hebel und Schalter an den unmöglichsten Stellen des Dschungels zu finden waren. All diese Widrigkeiten gilt es zu meistern, um den Dieb zu stellen und den Frohsinn wieder aufkommen zu lassen.

Warme Farben, schöne Klänge

Atmosphärisch bietet Hamilton’s Great Adventure recht viel. Mit seiner bunten 3D-Grafik und ständig variierenden Musik- und den Umgebungsklängen macht jedes Level, trotz stetig steigender Schwierigkeit und Komplexität der Rätsel, stets aufs neue Spaß. Reibungslos und schön animiert plätschert ein Fluss in seinen steinernen Fugen, untermalt von fremden Klängen, die ein Abenteuer vermuten lassen. Aber Musik und Grafik sind eher nebensächlich. Viel wichtiger und interessanter sind die Rätsel der einzelnen Spielabschnitte. Schließlich muss Hamilton sich einen Weg durch die Gebiete bahnen, um seinem Ziel näher zu kommen. Und wie dieser gewählt werden muss, ist teils knifflig, da, wie oben bereits erwähnt, Wegelemente nach ein bzw. zwei Nutzungen wegfallen und eventuell das Level erneut gestartet werden muss mit der Überlegung, ob man erneut einem Schatz nachstellt, statt das Level vorzeitig zu beenden, oder ungestüm in eine bestimmte Richtung rennt.

Kinderleichte Steuerung

Mit einer absolut leichten Steuerung wird besonders die Rätselei in den Vordergrund gerückt. Die Einfachheit der Bedienung sorgt für erhöhten Fokus auf die wesentlichen Spielaspekte, wie die Wahl des richtigen Pfads oder das Suchen nach einem Hebel, um den richtigen Pfad frei zu bekommen. Mit der Maus und wenigen Tasten ist das ganze Spiel problemlos meisterbar.

Fazit: Überzeugendes Gesamtpaket

Hamilton’s Great Adventure ist ein wunderschönes Puzzleabenteuer, das sowohl für jüngere und ältere, als auch für erfahrene und unerfahrene PC-Spieler eine Menge kniffliger Rätsel und großen Spaß bereithält. Die relativ kurze Dauer der Level macht das Spiel besonders attraktiv für Gelegenheitsspieler. Andererseits überzeugen die kurzen Spielzeiten, wenn es darum geht, eine Gebiet noch einmal zu spielen, um besser abzuschneiden, indem man mehr Schätze einsammelt. Die Kombination aus schöner Grafik, passenden Sounds, einfacher Steuerung, simplem und dennoch stimmigem Spielprinzip machen Hamilton’s Great Adventure zu einem tollen Spiel, das man gerade jüngeren Spielern sehr empfehlen kann.



Hamilton's Great Adventure – Test: Puzzle-Abenteuer mit viel Spielspaß
3.9 (78%) 10 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>