News & Rumors: 29. March 2012,

Heißt PS4 Orbis und kommt 2013?

PlayStation 4
PlayStation 4 Konzeptgrafik

Die PS4 könnte Orbis heißen und vermutlich 2013 veröffentlicht werden. Dies zumindest geht aus jüngsten Gerüchten um den Nachfolger der PS3 hervor. Laut einer Quelle soll die neue PlayStation-Konsole Orbis heißen, nicht rückwärtskompatibel sein und eingebaute Kopierschutz-Maßnahmen mitbringen.

Eine Quelle, die unerkannt bleiben will, hat dem Gaming-Portal Kotaku (engl.) weitere Details zur kommenden neuen PlayStation-Konsole zukommen lassen. Natürlich handelt es sich bis zur Bestätigung durch Sony, die sich derzeit nicht äußern wollen, nur um Gerüchte.

Neue PS-Konsole soll im kommenden Jahr erscheinen

Laut der Quelle soll die neue PlayStation-Konsole Orbis heißen und im kommenden Jahr veröffentlicht werden – vermutlich zur verkaufsstarken Weihnachtszeit. Die neue Konsole soll nicht rückwärtskompatibel sein und ergo keine PS3-Games abspielen. Neue Titel sollen entweder heruntergeladen oder als Blu-ray gekauft werden können. Bei der CPU soll es sich um einen AMD x64 Prozessor handeln und die Grafik der Konsole soll von einer AMD Southern Islands GPU angetrieben werden, eine Auflösung von bis zu 4096×2160 Pixeln soll so ermöglicht werden. 3D-Spiele sollen “sicher” bei 1080p abgespielt werden können, während die jetzige PS3 das ruckelfreie 3D-Erlebnis nur in 720p ermöglicht.

DevKits schon an ausgewählte Entwickler verschickt?

Seit Beginn dieses Jahres sollen ausgewählte Entwickler bereits mit Entwicklertools zur neuen Konsole ausgestattet worden sein. Zeitlich um die GDC herum sollen bereits einiger Entwickler die neuen DevKits erhalten haben. Gegen Jahresende sollen überarbeitete Version davon verschickt werden. Wie die neue Xbox, die unter dem Arbeitstitel Durango zahlreiche Gerüchte nährt, soll auch die Orbis-Konsole mit Features gegen Gebraucht-Games ausgestattet sein.

Features und Maßnahmen gegen Gebraucht-Games

So sollen Maßnahmen intergriert sein, die das Abspielen von gebrauchten Games erschweren sollen. Wer sich ein neues Game via Download oder Blu-ray zulegen will, wird dieses wohl in einer Weise mit dem PSN-Account verbinden müssen. Man wird wohl mit einem PSN-Account online sein müssen, um das jeweilige Spiel zu starten. Es ist aber bislang nicht die Rede davon, dass man “immer online” sein muss.

Wer ein Spiel gebraucht erwirbt, wird wahrscheinlich mit zusätzlichen Kosten konfrontiert, um die gesamten Inhalte desselben freizuschalten. Möglicherweise wird sein Zugriff auf einen Ausprobier-Modus (trial mode) beschränkt. Andere Maßnahmen seien allerdings auch denkbar. Gesichterte bzw. bestätigte Infos zur neuen PlayStation-Konsole stehen noch aus. Gegen einen Release der PS4 in 2013 spricht allerdings die Tatsache, dass es derzeit keine echte Konkurrenz gibt neben der Xbox 360. Nintendos Wii U muss erst noch veröffentlicht werden und wie es heißt, soll Nintendos neue Konsole gar nicht so viel mehr Leistung anbieten als die jetzige Generation von Microsoft und Sony.



Heißt PS4 Orbis und kommt 2013?
4 (80%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert