News & Rumors: 12. April 2012,

Infos zum Halo-4-Multiplayer

HALO 4
HALO 4

Im Web sind Infos zum Halo-4-Multiplayer und neue Screenshots zum First-Person-Shooter für die Xbox 360 aufgetaucht. Davor war bereits bekannt geworden, dass der Ego-Shooter dieses Jahr an Weihnachten seinen Weg in den Handel finden soll.

Die jetzt online veröffentlichten Bilder und Informationen zu Halo 4 stammen allesamt vom Magazin Game Informer, das offenbar eine exklusive Kooperation mit Microsoft eingegangen ist. Bei AllGamesBeta findet ihr die Halo-4-Screenshots und -Artworks.

Halo 4 mit Multiplayer

Schon zuvor waren Informationen zum Spiel veröffentlicht worden, weil einige Online-Magazine die Informationen aus der Cover-Story von Game Informer online wiedergegeben hatten. Fest steht demnach, dass Halo 4 sowohl einen kompetitiven als auch einen kooperativen Multiplayer-Modus anbieten wird. Sicher noch nicht die Regel, aber derzeit modern, ist das Eingliedern des Mehrspieler-Modus in die Story der Geschichte. Halo 4 bildet da keine Ausnahme.

Der Mehrspieler-Modus, bei dem Gamer gegeneinander antreten, wird in der Weise in das Setting eingegliedert, dass der Entwickler formuliert: Die Gefechte fänden auf dem Holo-Deck des Raumschiffs Spartan IV statt. Es wird einige bekannte und interessante Features geben, wie das Upgrade der Figur, Modifikationen, die Möglichkeit zum Aufleveln, und weitere Dinge mehr.

“Rigicide” (Versus)

Neben herkömmlichen Multiplayer-Modi gibt es einen neuen namens Rigicide. In diesem ist derjenige “König”, der die meisten Punkte hat. Für jeden weiteren Kill, den der König ausführt, steigt die Punktzahl, die derjenige erhält, der den König selbst zur Strecke bringt.

In dem Feature von Game Informer sollen auch bereits zwei Maps, Wraparound und Warhouse, beschrieben worden sein. Erstere ist eine Solar-Energie-Fabrik und bei letzterer Karte handelt es sich um eine Produktionsstätte der UNSC-Streitkräfte, die sich über drei Stockwerke erstreckt.

Spartan Ops (Koop)

Ein weiterer Multiplayer-Modus wird Spartan Ops genannt, wobei Ops für Operations steht. In diesem Modus werden Teams bestehend aus 4 Spielern sich einer Aufgabe zuwenden. Microsoft plant, diese Spartan Ops im wöchentlichen Rhythmus zu veröffentlichen. Sie sollen jeweils eine neue Cut-Scene für Gamer bereithalten.

Beide Multiplayer-Modi werden den kontinuierlichen Ein- und Ausstieg erlauben. Auf diese Weise möchte man vermeiden, dass schlechte Verlierer absichtlich aus dem Spiel ausscheiden. Der Spielfortschritt, bzw. die Punkte und Boni, die der einzelne sammelt, werden ebenfalls kontinuierlich aufaddiert. Diejenigen, die länger spielen, sollen auch mehr davon haben. Laut dem Bericht im Magazin Game Informer sollen die wöchentlichen Updates kostenlos sein.

Kampagne

Die Story des Singleplayer-Modus stellt die Verbindung zwischen Master Chief und dessen KI-Begleiterin Cortana in den Vordergrund. Letztere leidet an einer Art Maschinen-Senilität. Die Story soll aber vor allem mit Fokus auf die Rückkehr des Master Chief erzählt werden.



Infos zum Halo-4-Multiplayer
4.5 (90%) 4 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert