News & Rumors: 13. April 2012,

Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier – Trailer zum Mehrspieler-Modus veröffentlicht und erste offizielle Figur vorbestellbar

Ubisoft hat nicht nur einen neuen Trailer zum Mehrspieler-Modus in Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier veröffentlicht, sondern gibt ferner bekannt, auch die erste offizielle Figur zum Ego-Shooter mit Release des Games herausbringen zu wollen. Am 24. Mai wird Future Soldier für Xbox 360 und PlayStation 3 in Europa erscheinen. Eine PC-Version ist ebenfalls geplant.

Wer vor dem Release des Ego-Shooters Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier einen Blick in den Mehrspieler-Modus zum Shooter werfen möchte, kann sich den neuen Trailer anschauen, den Ubisoft jüngst veröffentlicht hat. Ferner gab der französische Spieleentwickler und Publisher bekannt, zeitgleich zum Release eine PVC-Figur zum Shooter herauszubringen.

Sammelfigur

Der junge Soldat John Kozak, der zur Eliteeinheit der “Ghosts” gehört, wird als Sammelfigur die Ausmaße 110x210x130 (LxHxB mm) einnehmen, und zum Preis von 29,95 Euro (UVP) im Handel zu erwerben sein. Wer will, kann sich bereits vorab ein Exemplar der Figur im UBIShop oder bei ausgewählten Händlern sichern.

Am 24. Mai soll Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier für die Konsolen Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Bereits vor einigen Monaten haben wir euch verraten, dass der Ego-Shooter nun doch auch in einer PC-Version erscheinen soll. Im Anhang der News-Meldung könnt ihr euch den neuen Mehrspieler-Trailer anschauen.



Tom Clancy’s Ghost Recon: Future Soldier – Trailer zum Mehrspieler-Modus veröffentlicht und erste offizielle Figur vorbestellbar
4.27 (85.45%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>