News & Rumors: 27. April 2012,

Runes of Magic – Fantasy-MMORPG im Browser spielbar, aber trotzdem kein echtes Browsergame

Frogster Interactive hat sein Online-Rollenspiel Runes of Magic nun auch als vermeintliches Browsergame auf den Weg gebracht. Durch die Streaming-Technologie Kalydo kann zwischen der Client-Version und der Browser-Version des Fantasy-Rollenspiels gewählt werden, allerdings nur auf der Windows-Plattform.

Das Fantasy-Online-Rollenspiel Runes of Magic ist seit kurzem auch im Browser spielbar. Durch die Streaming-Technologie Kalydo können Spieler zwischen der Clientversion und der im Browser spielbaren Version wählen. Nach Download eines – laut Pressemitteilung kleinen – Datenpakets können Spieler schon nach kurzer Zeit im Browser loslegen. Unterstützt werden derzeit Windows 7, Windows Vista und eine XP-Version mit installiertem Service Pack 2 und die Browser Internet Explorer, Firefox und Google Chrome in ihren aktuellsten Versionen. Weitere Infos zur Browser-Version sind unter http://browser.runesofmagic.com zu finden.

Mogelpackung?

Wer also gedacht hatte, dass man Runes of Magic nun auch unter Linux oder OS X im Browser hätte spielen können, wird eines Besseren belehrt. Scheint so, als verstünde auch Frogster wie beispielsweise Electronic Ars unter Browsergames einzig Windows-Games, die im Browser laufen.

Große Spielergemeinde

Das Free-to-Play-MMORPG Runes of Magic bietet Spielern mittlerweile mehr als 4.000 Quests in der Fantasy-Welt Taborea, die sie mit einer von acht primären Charakterklassen, und in Kombination mit zwei weiteren Klassen bestreiten müssen – jede Klassenkombination verfügt dabei über individuelle Elitefertigkeiten. Seit 2009 ist Runes of Magic spielbar und kann mittlerweile auf eine Spielergemeinde von 5 Millionen registrierten Benutzern blicken.



Runes of Magic – Fantasy-MMORPG im Browser spielbar, aber trotzdem kein echtes Browsergame
4 (80%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>