News & Rumors: 30. May 2012,

Facebook-Aktie auf Tiefwert angelangt

Die Aktie des Sozialen Netzwerks Facebook befindet sich weiter im freien Fall. Am Dienstag lag der Wert der Aktie bei Handelsschluss auf 28,84 US-Dollar – gestartet war der Anteilsschein von Mark Zuckerbergs Social Network in der Woche zuvor noch bei 42,05 Dollar, Alt-Aktionäre hatten immerhin 38 US-Dollar für ihre Anteilsscheine erhalten. Auf diese Weise hat die Aktie bereits jetzt theoretisch einen Wertverlust von über 35 Milliarden USD mitgemacht.

Ehemalige Apple-Mitarbeiter für Smartphone-Projekt angeheuert

Die Aktie hat das erste Mal seit Börsengang einen 20er-Wert angenommen. Obgleich es vor zwei Tagen erst hieß, dass Facebook-Verantwortliche sich vermehrt dem Smartphone-Markt zuwenden wollen, hat vielleicht gerade diese Meldung den Aktienkurs weiter nach unten gezogen. Das Smartphone-Geschäft ist ein riskantes. Zudem befinden sich bereits einige potente Konkurrenten auf dem Markt.

Facebook scheint allerdings mit gewissem Ernst an das Vorhaben gegangen zu sein. Denn da man sich der Notwendigkeit kundiger Mitarbeiter bewusst ist, sollen mehrere ehemalige Apple-Mitarbeiter verpflichtet worden sein, die den Facebook-Leuten bei der Realisierung ihrer Smartphone-Projekte helfen sollen.

Problematischer Start

Als problembehaftet kann der Börsenstart des Social Networks durchaus bezeichnet werden – neben technischen Problemen zum Start liegt der Verdacht des Insiderhandels in der Luft. Facebooks amerikanische Haupt-Bank Morgan Stanley, die den Börsengang begleitet hatte, soll im großen Stil Aktien aufgekauft haben, um die Aktie nicht gleich am Starttag unter den Ausgabepreis von 38 US-Dollar sinken zu lassen. Allerdings war es ebenfalls dieselbe Bank, die noch kurz vor der IPO Umsatzkorrekturen von Facebook nach unten korrigiert hat. Ein sehr unübliches Verhalten.

Erste Abwerbversuche?

Vor wenigen Tagen ist außerdem spekuliert worden, dass angeblich der NASDAQ Börsen-Konkurrent NYSE in Kontakt zu den Facebook-Verantwortlichen getreten sein soll, um sie vom NASDAQ abzuwerben. Offiziell bestätigt wurde dies indes (noch) nicht.



Facebook-Aktie auf Tiefwert angelangt
4 (80%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>