News & Rumors: 1. June 2012,

iPhone 5: Zeigt Video Glas-Frontpartie?

iPhone 5 Front-Panel: Foto: Macotakara.jp
iPhone 5 Front-Panel: Foto: Macotakara.jp

In den letzten Tagen gab es einige Hinweise in Form von Fotos und Blaupausen, die über die Größe des kommenden iPhone 5 Auskunft gaben. Nun hat ein japanisches Blog eine Glas-Frontpartie gezeigt, die vom kommenden Apple-Smartphone stammen soll. Sie passt von der Größe her zu den unbestätigten Daten, die uns in den letzten Wochen vermehrt untergekommen sind.

Das Macotakara-Blog hat in einem Video eine Glas-Panel aufgenommen und es mit dem bisherigen iPhone 4S verglichen. Wenn man die Glasfront, vond er behauptet wird, sie gehöre zum iPhone 5, mit dem iPhone 4S übereinanderlegt, dann stellt man schnell fest, dass das alte smartphone beinahe komplett von der freien Displayfläche des neuen Apple-Smartphones aufgenommen wird.

Man darf natürlich skeptisch sein über die Quelle als solche. Bislang sind alle Informationen, die in den letzten Tagen herumgeisterten unbestätigt, und werden es wohl auch mindestens bis zur WWDC 2012 bleiben, eventuell sogar darüber hinaus bleiben müssen, wenn Apple sich entscheiden sollte, jetzt noch keine Präsentation des iPhone 5 anzustreben.

Größeres Display, neuer Grafik-Chip

Bislang deuten viele Berichte daraufhin, dass das neue iPhone 5 ein verlängertes Display bekommt, das eine Auflösung von 1.136 x 640 Pixeln anbieten könnte. Für die Herstellung der Displays hat Apple sich offenbar mit Sony noch einen weiteren Zulieferer an Bord geholt. Und es könnte sein, dass wir mit dem SGX543RC* einen neuen Grafik-Chip von Imagination im Smartphone erleben werden können.

Das Gehäuse, von dessen Rückseite bereits Fotos aufgetaucht waren, soll zudem eine Art Unibody werden. Nicht nur aus Blaupausen ging hervor, dass Apple die Position der Kamera ein wenig versetzen könnte, dass eines der zwei vorhandenen Mikros von der Vorder- auf die Rückseite wechselt, die Position des Kopfhörer-Anschlusses sich verändern wird (von oben links und unten links), und last but not least deuteten die Bilder daraufhin, dass Apple einen neuen Anschluss plant, um das Handy mit der Außenwelt zu verkabeln. Ob es sich dabei um einen Mini-Dock-Connector handelt, als ein proprietäres Apple-Format, oder ob Apple auf einen bereits vorhandenen Standard à la Mini- oder Micro-USB setzen wird, bleibt abzuwarten.

iOS 6 mit Maps

Sicher ist indes, dass Apple iOS 6 herausbringen wird, sehr wahrscheinlich mit einer neuen silbernen Benutzeroberfläche, im Vergleich zur jetzigen dunkelgrauen. Außerdem wird Apple wohl eine eigene Karten-App schon auf der WWDC 2012 präsentieren, weil man sich von Google als Kartenlieferant lossagen möchte.



iPhone 5: Zeigt Video Glas-Frontpartie?
3.79 (75.83%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>