News & Rumors: 5. June 2012,

MacBook Pro: USB 3, Ivy Bridge aber kein Retina-Display?

MacBook Pro 13,3 Zoll Datenblatt, Foto: WeiPhone.com
MacBook Pro 13,3 Zoll Datenblatt, Foto: WeiPhone.com

Kürzlich wurde berichtet, dass Apples kommende Versionen des MacBook Pro auch mit einem Retina-Display ausgestattet werden sollen. Allerdings ist nun ein angebliches technisches Datenblatt zu einem neuen MacBook Pro veröffentlicht worden, das dem Retina-Display einen Riegel vorschiebt.

Kommt es nun mit Retina-Display oder ohne? – Die Rede ist vom neuen MacBook Pro. Mitte Mai kamen zunächst Gerüchte auf, das kommende MacBook Pro würde mit Retina-Display ausgestattet, zudem würde NVIDIA die Grafikchips liefern, und außerdem Samsung seine neuen SSD-Festplatten der 830er-Serie.

13,3 Zoll mit USB 3

Doch nun wurde ein Foto von einem Datenblatt eines möglichen MacBook Pro geleakt. Auf selbigem sind Informationen zu einem 13,3-Zoll-Gerät notiert, das allerdings nur eine Display-Auflösung von 1280 x 800 Pixeln anbieten soll, bei einem LED-Display mit Hintergrundbeleuchtung. Der Grafik-Chip käme demnach von Intel und sei ein Intel HD 4000, ein Hinweis auf die Verwendung der neuen Ivy-Bridge-Technologie. 4GB DDR3 Arbeitsspeicher sei in dem Modell verbaut, zudem verfügt es über zwei USB-3-Anschlüsse und einen Thunderbolt-Anschluss.

Sharif Sakr von Engadget nennt die neuen Informationen “wahrscheinlich unecht” (possibly fake). Er selbst hält ein MacBook Pro mit solchen marginalen Veränderungen durchaus für einen Zugewinn an Ressourcen für ein Arbeitsumfeld, aber kann ohne Retina-Display nicht “Revolutionäres” erkennen. Sollten die neuen MacBook Pros tatsächlich ohne Retina-Display auskommen, so Sakr, dann müsste sich Apple für die WWDC 2012 etwas anderes einfallen lassen, um die Besucher dort in seinen Bann zu ziehen.



MacBook Pro: USB 3, Ivy Bridge aber kein Retina-Display?
3.95 (79.05%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 2 Kommentar(e) bisher

  •  Daniel (5. Juni 2012)

    das Teil ist kein Fake.. sondern von einem Mac Mini!

  •  Alexander Trust (6. Juni 2012)

    Ein “Mac Mini” hat kein 13-Zoll hintergrundbeleuchtetes LED-Display. Ich tät ja nicht immer so vorschnell kommentieren. ;)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>