News & Rumors: 6. June 2012,

Brick-Force – Screenshots zum neuen Interface

Der Minecraft-Shooter Brick-Force schlummert im Schatten der E3 nicht vor sich hin, stattdessen hat Infernum neue Informationen zum Unity-Browsergame preisgegeben, die auch die nähere Zukunft des Spiels betreffen. Unter anderem bekommen wir Screenshots des neuen Benutzer-Interface gezeigt.

4 Screenshots in dieser Galerie zeigen ein neues User-Interface. Daneben sind zwei neue Shooter-Features und optimierte Spielmechanik ebenfalls Thema auf der E3 2012. Infernum jedenfalls ist in Los Angeles und präsentiert interessierten Redakteuren vor Ort, was es an kommenden Updates geben wird.

V.I.P. Open Beta

In der kommenden Woche plant man den Shooter in eine Open-Beta-Phase zu überführen, in der weitere Spieler die Möglichkeit haben, ihn auszuprobieren. Warum man selbige V.I.P. nennt, bleibt das Geheimnis von Infernum. Kurze Zeit nach der Open Beta will der Publisher und Entwickler aber dann schon in den Regelbetrieb wechseln. Jedes Mal, wenn Infernum den Status des Spiels wechselt, wird man auch gleichzeitig Neuerungen ins Spiel integrieren, verspricht man.

Neue Modi

Infernum implementiert darüber hinaus zwei neue Spielmodi, die von Fans gefordert wurden. Der erste nennt sich “Build and Destroy”. In diesem Modus wird es möglich sein, während des Gefechts sowohl Bauklötzchen aufzubauen, als auch zu zerstören. Im “Defense”-Modus hingegen müssen sich Spieler Wellen von Gegnern erwehren.

Endlich für Mac

Da wird selbst in der Redaktion einige Mac-Rechner haben, freut es uns, dass das Unity-Game dann doch endlich mehr zu dem Browsergame wird, das man uns zu Beginn versprach. Mit dem kommenden Update in der nächsten Woche wird man das Spiel dann laut Infernum auch auf dem Mac spielen können. Dann müssen sich jetzt nur noch Linux-Nutzer gedulden.



Brick-Force – Screenshots zum neuen Interface
4.19 (83.81%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>